Thema:  
Ehrenamtliches Engagement

MdL Stefan Zimkeit:

Hilfe für ehrenamtliche arbeitende Vereine

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit (SPD) kritisiert, dass NRW-CDU und FDP mit ihrem Plan für ein “Sofortprogramm für Heimat und Brauchtum” die Vereine gegeneinander ausspielen. “Warum werden nicht alle ehrenamtlichen Vereine gleichbehandelt?”, bemängelt der Abgeordnete das mit der schwarz-gelben Mehrheit beschlossene Programm.

“Nicht nur die Heimat- und Brauchtumspflege sind von der Corona-Pandemie betroffen. Abgesagte oder verschobene Veranstaltungen und zurückgehende Spenden belasten die Finanzen auch anderer Vereine”, erinnert Stefan Zimkeit unter anderem an Gesangsvereine, die Tafeln und die Kleingärtner. Mehr …


Corona-Krise:

Süße Teilchen für ein großes Dankeschön

Sonja Bongers ist Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Tagtäglich wird es uns durch die Corona-Krise immer wieder bewusst: Ohne die vielen Menschen, die in ihren Berufen oft an die Leistungsgrenze und darüber hinaus gehen, hätten wir alle es weitaus schwieriger in diesen Tagen. Und dann gibt es da noch die zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfer – diejenigen, die nicht lange fragen oder diskutieren, sondern die einfach machen. Die anfassen, damit wir alle – und besonders die Schwächeren und Benachteiligten – diese krisenhaften Zeiten so gut wie möglich überstehen.

“Es ist doch klar: Mit einem einfachen ‘Danke’ ist es nicht getan, der gerechtfertigte Beifall ändert nichts an den Verhältnissen. Es gibt viele Lehren, die wir aus dieser Krise gesellschaftlich und politisch ziehen müssen”, erklärt Sonja Bongers, die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion. “Sich nun kurz vor den Feiertagen noch einmal bei all diesen Menschen zu bedanken, ist uns jedoch ein Anliegen. Und es soll auch ein Zeichen sein: Wir werden den Einsatz dieser Menschen, die uns allen durch diese Krise helfen, nicht vergessen.” Mehr …


Corona-Krise:

Schwarz-Gelb blockiert Hilfen für viele Vereine und Krankenhäuser

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

“Schwarz-Gelb hat mit seiner Landtagsmehrheit den Antrag abgelehnt, sämtliche Vereine des Landes unter den Corona-Schutzschirm zu stellen”, berichtet Stefan Zimkeit aus dem Haushaltsausschuss. “Es ist richtig, dass Hilfsmittel für Sportvereine beschlossen wurden, die Unterstützung darf aber nicht auf diese beschränkt werden.”

Der finanzpolitische Sprecher der SPD-Fraktion hatte beantragt, zehn Millionen Euro aus dem 25-Milliarden-Hilfspaket für alle anderen von Ehrenamtlichen geleiteten Vereine bereitzustellen, die als gemeinnützig anerkannt sind. Mehr …


Schlichten statt richten:

Mdl Sonja Bongers besucht Oberhausener Schiedsfrau

Sonja Bongers besuchte Dagmar Heitmann, die Schiedsfrau für die Oberhausener Stadtteile Alstaden und Lirich

Die Landtagsabgeordnete Sonja Bongers (SPD) besuchte Dagmar Heitmann, die Oberhausener Schiedsfrau für den Schiedsbezirk Alstaden und Lirich.

“Schlichten statt richten”, unter diesem Motto kümmern sich Schiedsleute außergerichtlich um Streitfälle. Dagmar Heitmann wurde im Jahr 2014 vom Rat der Stadt Oberhausen zur Schiedsfrau für den Bezirk Alstaden und Lirich gewählt und 2019 in diesem Ehrenamt bestätigt. Seitdem bearbeitet sie rund 15 bis 20 Fälle pro Jahr.

“Wir wissen alle, dass die Gerichte in Nordrhein-Westfalen stark überlastet sind. Vor diesem Hintergrund ist es absolut zu fördern, Streitigkeiten außergerichtlich zu regeln,” sagt die Juristin Sonja Bongers, “Deshalb habe ich die Gelegenheit gerne genutzt, mich aus erster Hand über das Schiedswesen in Oberhausen zu informieren.” Mehr …


MdLs Sonja Bonders und Stefan Zimkeit:

SPD will mehr Geld für Vereine vor Ort

Sonja Bongers und Stefan Zimkeit setzen sich dafür ein, dass NRW die Mittel für Sporttrainer um 3,5 Prozent steigert, um die ehrenamtliche Arbeit in den Vereinen stärker zu unterstützen. “Das ist wichtig, um das große Angebot im Breitensport auch in Oberhausen zu erhalten”, so Bongers. “Die CDU-FDP-Landesregierung will nur den Leistungssport verstärkt fördern”, kritisiert die SPD-Landtagsabgeordnete. “Ein breit aufgestellter Breitensport sorgt für die Basis und für die Akzeptanz eines erfolgreichen Leistungssports.” Mehr …


Kirsten Oberste-Kleinbeck:

SPD dankt freiwilligen Sprachlehrern

Kirsten Oberste-Kleinbeck ist stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion

Im Zuge der Integration von Flüchtlingen werden für diese Gruppe Kenntnisse der deutschen Sprache immer wichtiger. Immer mehr der zu uns geflohenen Menschen ziehen in privaten Wohnraum. Für einen Umzug wird von den meisten Vermietern die deutsche Sprache vorausgesetzt oder ist zumindest erwünscht.

Vor diesem Hintergrund hat die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion, Kirsten Oberste-Kleinbeck, eine kleine Anfrage an die Verwaltung gestellt, die sich mit der Situation der Sprachkurse für Flüchtlinge befasst. Mehr …


Verleihung der "Luise" 2017:

Ausgezeichnet für wertvolle Arbeit!

Wurden 2017 mit der “Luise” für ihr ehrenamtliches Engagement geehrt: Die Internationale Frauengruppe des evangelischen Kirchenkreises Oberhausen und Sonja Bongers, stelvertretende Partei- und Fraktionsvorsitzende der Oberhausener SPD

Die Oberhausener SPD-Frauen zeichneten die Internationale Frauengruppe des evangelischen Kirchenkreises Oberhausen und die SPD-Landtagskandidatin Sonja Bongers mit dem “Frauen-Oscar”, der “Luise”, aus.

Oft findet das weibliche Engagement in der Stadtgesellschaft nicht die nötige Aufmerksamkeit. Deshalb setzte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) der Oberhausener SPD mit der Verleihung der “Luise” bewusst zum fünften Mal ein Zeichen. Die eigens für diese Auszeichnung geschaffene weibliche Statue hat in Gedenken an die ehemalige SPD-Oberbürgermeisterin Albertz deren Vorname Luise erhalten. Mehr …


Die Oberhausener ASF lädt ein:

Verleihung der “Luise” 2017

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (AsF) Oberhausen lädt ein zur Verleihung der “Luise” 2017:

Unsere Stadt ist voll von engagierten Frauen – deshalb verleiht die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im SPD-Unterbezirk Oberhausen auch in diesem Jahr wieder ihren Ehrenamtspreis, die “Luise”.

2017 zeichnen wir die Internationale Frauengruppe des evangelischen Kirchenkreises Oberhausen für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit und die ehrenamtliche Arbeit von Sonja Bongers aus dem SPD-Ortsverein Oberhausen-West für ihr gleichstellungspolitisches Engagement aus.

Wir freuen uns, Sie begrüßen zu können, und über einen regen Meinungsaustausch!

Übrigens: Männer sind selbstverständlich auch herzlich eingeladen.

Verleihung der Luise 2017

DO  |  4. Mai 2017  |  18.30 Uhr

Café KLATSCH
Elsässer Straße 17-19
46045 Oberhausen


Frühjahrsputz 2017:

SPD-Ortsverein Osterfeld beteiligt sich an “Super Sauber Oberhausen”

Mitglieder der Osterfelder SPD beteiligten sich auch 2017 wieder am Oberhausener Frühlingsputz

Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich auch in diesem Jahr der SPD Ortsverein Osterfeld mit unserer Landtagskandidatin Sonja Bongers an der Sammelaktion. Durch den Hinweis von Bürgerinnen und Bürger sowie durch Mitglieder des Ortsvereins Osterfeld wurde auf dem stark vermüllten Bereich des Weges zwischen Rheinischer Straße und Kampstraße in Osterfeld mit Blick auf “Super Sauber Oberhausen” gereinigt. Mehr …


Rund um das Stadtarchiv in Lirich:

SPD-Ortsverein Oberhausen-West bei “Super Sauber Oberhausen”

Von links: Rebecca Fehrenberg, Jürgen Grefermann, Emil Heitmann, Alexis Heitmann, Thomas Beuler, Ortsvereinsvorsitzende Sandra Jungmaier, Landtagskandidatin Sonja Bongers, Ralf Bohnes

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West hat sich in diesem Jahr erstmals an der Aktion “Super Sauber Oberhausen” beteiligt. Zehn Genossinnen und Genossen brachten am Samstag, 25. März 2017, das Areal rund um das Stadtarchiv in Lirich auf Vordermann.

“Wir hatten schon vor einiger Zeit beschlossen, uns in diesem Jahr an der Aktion zu beteiligen”, sagt die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sonja Bongers. “Allerdings überlegten wir noch, welchen Ort wir für unsere Putzaktion auswählen sollten. In einem der letzten Stadtteilgespräche unseres Ortsvereins wurde uns von Bürgerinnen und Bürgern berichtet, dass der Bereich rund um das Stadtarchiv stark vermüllt sei. Normalerweise stellen wir in so einer Situation den Kontakt zu den Wirtschaftsbetrieben Oberhausen her, die dann meist schnell Abhilfe schaffen. Da aber ‘Super Sauber Oberhausen’ vor der Tür stand, wollten wir selbst zu Besen und Kneifzange greifen und haben den Ort frühlingsfrisch gemacht!” Mehr …


X
Send this to a friend