Thema:  
Gleichstellung

100 Jahre Frauenwahlrecht:

Jetzt teilnehmen am Wettbewerb für den Marie-Juchacz-Preis 2019 der SPD-Bundestagsfraktion

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel ruft junge Menschen und zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen aus Oberhausen und Dinslaken auf, sich für den “Marie-Juchacz-Preis 2019” zu bewerben.

“Der Anlass für einen Marie-Juchacz-Preis kann passender nicht sein: 100 Jahre ist es her, dass Frauen in Deutschland das Wahlrecht zugesprochen wurde. Dass sie in ein deutsches Parlament gewählt werden durften. Die meisten weiblichen Abgeordneten waren nach der ersten Wahl für und mit Frauen in den Reihen der SPD zu finden. Und es war die Sozialdemokratin Marie Juchacz, die als erste Frau überhaupt in einem deutschen Parlament redete. Wir suchen kreative Ideen und Konzepte von jungen Menschen und zivilgesellschaftlichen Organisationen oder Projekten, die für Gleichstellung eintreten: sich für mehr Frauen in der Politik engagieren oder Marie Juchacz‘ Rede auf originelle Weise in die heute Zeit übersetzen”, sagt Dirk Vöpel. Mehr …


Manuel Dröhne:

Verhütungsmittelfonds der Koalition wirkt

Manuel Dröhne ist Mitglied des Rates der Stadt für den Wahlbezirk Schlad

Der von der Ratskoalition aus SPD, Grünen und FDP Ende vergangenen Jahres initiierte Verhütungsmittelfonds hat sich als erfolgreiches Projekt erwiesen. Dies hat sich bei der Berichterstattung am Mittwoch im Gleichstellungsausschuss durch die Oberhausener Beratungsstelle von “Pro Familia” gezeigt: Bis zum 11. Juni konnte die Beratungsstelle in 68 Fällen helfen, also bedürftigen Klientinnen eine nach ärztlichem Rat empfohlene Verhütungsmethode finanzieren. Mehr …


MdB Dirk Vöpel zum "Equal Pay Day" 2018:

Entgeltgleichheit ist eine Frage der Gerechtigkeit

Dirk Vöpel ist Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken und Vorsitzender der Oberhausener SPD

Am 18. März ist “Equal Pay Day” – der “Tag für gleiche Bezahlung” von Frauen und Männern. Er markiert in jedem Jahr symbolisch den Tag der Lohnlücke zwischen Männern und Frauen: Während Männer bereits ab dem 01.01. für ihre Arbeit bezahlt werden, arbeiten Frauen quasi bis zum 18.03. umsonst – und das für die gleiche bzw. gleichwertige Arbeit!

Der SPD Bundestagsabgeordnete für Oberhausen, Dirk Vöpel, wird sich auch in dieser Legislaturperiode dafür einsetzen, dass die strukturellen Ungleichgewichte zwischen Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt konsequent abgebaut werden. Ein wichtiger Baustein dabei: Das Rückkehrrecht von Teilzeit in Vollzeit. Mehr …


MdL Sonja Bongers:

Entgeltgleichheit ist eine Gerechtigkeitsfrage

“Gerne nutze auch ich den Equal-Pay-Day, um auf die Ungerechtigkeit bei Verdienstunterschieden zwischen Frauen und Männern aufmerksam zu machen”, so die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers.

Dieser Tag markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der in Deutschland laut statistischem Bundesamt aktuell 21 Prozent beträgt. Er wird am 18. März begangen, weil dann 21 Prozent des Jahres um sind, eine Zeitspanne, in der Frauen ohne Bezahlung gearbeitet hätten, würde man ihr Gehalt auf das Jahr gerechnet mit dem eines Mannes vergleichen. Mehr …


Sonja Bongers:

Frauenhaus platzt aus allen Nähten

Sonja Bongers ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Oberhausener SPD

Das Oberhausener Frauenhaus war in den vergangenen drei Jahren so stark frequentiert, dass die Einrichtung ihre Aufgabe als Krisen- und Notfallhilfe kaum noch erfüllen kann, da immer alle Plätze belegt sind und eine Notaufnahme praktisch nie möglich ist. Dies hat die Stadtverwaltung der SPD-Stadtverordneten und Landtagsabgeordneten Sonja Bongers auf deren Kleine Anfrage hin nun mitgeteilt. Mehr …


SPD-Frauen besuchen Ausstellung:

“Armut ist weiblich” – was kann dagegen getan werden?

“Armut ist weiblich” – zu diesem Thema hat das Frauen-Plenum Oberhausen eine Ausstellung erstellt. Am Donnerstag, 15. März 2018, um 18.30 Uhr im Technischen Rathaus Sterkrade möchte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) Oberhausen zu einer Ausstellungsführung einladen um sich mit den Facetten der Altersarmut bei Frauen zu beschäftigen. Mehr …


MdL Sonja Bongers:

Werden weibliche Beamte öfter diskriminiert?

Sonja Bongers ist Mitglied des Landtags für Alt-Oberhausen und Osterfeld

Um diese Frage ging es heute als sich die Landtagsabgeordnete Sonja Bongers (SPD) als Vorsitzende des Unterausschusses Personal gemeinsam mit den Vertreterinnen des Arbeitskreises Gleichstellung der SPD-Landtagsfraktion mit einer Gruppe Frauen des DBB NRW – Beamtenbund und Tarifunion traf.

Im Vordergrund des Gespräches standen dabei die Themen Aufstiegschancen und Beurteilungsgerechtigkeit bei Frauen im Beamtendienst. Mehr …


MdB Dirk Vöpel:

Entgelttransparenzgesetz noch in dieser Wahlperiode

Heute ist Internationaler Frauentag

Heute ist Internationaler Frauentag

Der 8. März ist Internationaler Frauentag. Ein Tag, der die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten alljährlich im Kampf für die Gleichstellung der Geschlechter bestärkt. Der Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel ist sich sicher: In diesem Jahr geht ein wichtiges Signal vom Entgelttransparenzgesetz aus, das noch in dieser Legislaturperiode verabschiedet werden soll. Mehr …


Im Mittelpunkt:

Starke Frauen

Die Oberhausener ASF verlieh auch in diesem Jahr die "Luise" an starke Frauen: Preisträgerinnen 2016 waren Christel Hegenberg (sitzend) und der Verein "Frauen helfen Frauen"

Die Oberhausener ASF verlieh auch in diesem Jahr die “Luise” an starke Frauen: Preisträgerinnen 2016 waren Christel Hegenberg (sitzend) und der Verein “Frauen helfen Frauen”

Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen ehrte Oberhausener Persönlichkeiten mit der “Luise”:

Ohne starke Frauen wäre unsere Gesellschaft ärmer. Diese Aussage ist unbestritten. Doch leider stehen starke Frauen viel zu selten im Rampenlicht, sondern begnügen sich allzu häufig mit der Rolle der “stillen Heldin”. “Die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der Oberhausener SPD hat es sich zum Ziel gesetzt, vermehrt starke Frauen an das Licht der Öffentlichkeit zu bringen und vergibt einmal im Jahr die ‘Luise’ an Frauen, die sich für ihre Mitmenschen einsetzen”, so die Vorsitzende der Oberhausener SPD-Frauen, Ute Jordan-Ecker. Mehr …


Reform des Sexualstrafrechts:

Ja zu “Nein heißt Nein!”

Seit vielen Jahren wird über die Verschärfung des Sexualstrafrechts diskutiert – heute wurde sie vom Bundestag beschlossen. Künftig sind alle nicht-einvernehmlichen sexuellen Handlungen unter Strafe gestellt. Ein “Nein!” des Opfers reicht aus, um die Strafbarkeit zu begründen. Dies fordert die SPD schon lange – dass dieser Paradigmenwechsel endlich erfolgt, ist ein großer Erfolg! Mehr …


X

Send this to a friend