Quelle:  OV Sterkrade-Nord

Für langjährige Mitgliedschaft in der SPD:

Ortsvereine Alsfeld-Holten und Sterkrade-Nord ehrten Jubilare im Kastell Holten

Wurden für langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt: Die Jubilare der beiden Sterkrader SPD-Ortsvereine Alsfeld-Holten und Sterkrade-Nord

Am Sonntag, den 10. September 2017, wurden die Jubilare der SPD-Ortsvereine Alsfeld-Holten und Sterkrade-Nord im Kastell Holten geehrt. Nach der Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzenden Helmuth Eidam und Karl-Heinz Müller sowie einem Grußwort des SPD-Bundestagsabgeordneten Dirk Vöpel fand die Ehrung der Jubilare statt. Es wurden insgesamt 3 sechzig-, 11 fünfzig-, 9 vierzig- und 6 fünfundzwanzigjährige Mitgliedschaften geehrt. Mehr …


Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Nord einen Tag nach der Bekanntgabe des neuen Kanzlerkandidaten:

Schulz-Effekt auch im Oberhausener Norden spürbar

Überrascht zeigte sich der Vorstand des Ortsvereines über die rege Teilnahme an der Sitzung. Sollte der Personalwechsel an der Parteispitze auch die Mitglieder in den Ortsvereinen mobilisiert haben? Das schien so zu sein. Und nicht nur die Mitglieder wurden mobilisiert, sondern auch der SPIEGEL und der WDR waren neugierig. Beide Medien interviewten akribisch die Mitglieder zum neuen Kandidaten. So konnte man einige Tage die Statements des Ortsvereins auf WDR 2, WDR4 und WDR 5 hören. Auch der SPIEGEL fing einige Emotionen auf und berichtete in der Ausgabe Nr.5 vom 28.01.2017 über unsere Mitglieder. Mehr …


Informationsveranstaltung der Sterkrader SPD-Ortsvereine:

Wird das Rotbachtal für die Erholungssuchenden gesperrt?

rotbachtalVorstellung des “Pflege- und Entwicklungskonzept für den Rotbach” am 22. September um 17.00 Uhr im Saal der Gaststätte Pargmann, Höhenweg / Buchenweg:

Bekannterweise ist das Rotbachtal ein wichtiges Naherholungsgebiet für Radfahrer und Fußgänger aus dem Bereich Königshardt und Schmachtendorf. Dementsprechend stark frequentiert ist gerade der Abschnitt von Grafenmühle bis nach Hüsken-Schröer. Dieser Bereich ist aber auch ein wichtiges Rückzugsgebiet, unter anderem für den Eisvogel und für seltene Pflanzen im Auenbereich des Rotbaches. Unter Federführung der Biologischen Stadion Westliches Ruhrgebiet wird zur Zeit ein Konzept erarbeitet, um die Bedürfnisse der Erholungssuchenden und der Tier- und Pflanzenwelt in Einklang zu bringen. Mehr …


Brandanschläge bis Bürgerwehr:

Ist man in Oberhausen noch sicher?

Helmuth Eidam, Karl-Heinz Müller, Ingolf Möhring und Jörg Schröer (von links) | "Oberhausens Bürger sind sicher", sagt Polizeipräsident Möring bei einer Diskussion uüber die Sicherheit in der Stadt.

Helmuth Eidam, Karl-Heinz Müller, Ingolf Möhring und Jörg Schröer (von links) | “Oberhausens Bürger sind sicher”, sagt Polizeipräsident Möring bei einer Diskussion uüber die Sicherheit in der Stadt.

Mit dieser Fragestellung hatten die Ortsvereine Sterkrade-Nord, Alsfeld-Holten und Sterkrade-Süd der SPD Oberhausen am 17. März zu einer Diskussionsveranstaltung mit dem Polizeipräsidenten Oberhausens eingeladen. Nach einigen einleitenden Worten durch den Ortsvereinsvorsitzenden von Sterkrade-Süd Jörg Schröer stellte sich der neue Polizeipräsident Ingolf Möhring vor. Da er erst seit ca. viereinhalb Monaten in der Stadt tätig sei, habe er sich mit dem Polizeihauptkommissar Jürgen Richter lokale Kompetenz mitgebracht. Mehr …


Sterkrader SPD begrüßt Entscheidung des Stadtrates:

Stadtteilbibliothek Schmachtendorf gesichert

stadtteilbibliothek_schmachtendorfKarl Heinz Müller (Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Nord), der Sterkrader Bezirksbürgermeister Ulrich Real und Stefan Scheffler (Ratsmitglied für Schmachtendorf) begrüßen die deutliche Entscheidung des Stadtrates zum Erhalt der Schmachtendorfer Stadtteilbibliothek. Mit großer Mehrheit schloss sich der Rat dem Änderungsantrag von SPD, Grünen und FDP an und stimmte damit gegen die seitens der Verwaltung vorgeschlagene Schließung der Stadtteilbibliothek Schmachtendorf. Der Vorschlag zur Schließung der Bücherei Schmachtendorf sollte Personalkapazitäten aus Schmachtendorf zu Gunsten der neuen Stadtbibliothek in Sterkrade freisetzen. Mehr …


Jahreshauptversammlung OV Sterkrade-Nord:

Karl-Heinz Müller ist neuer Vorsitzender im Sterkrader Norden

Karl-Heinz Müller (links) mit Vorgänger Sebastian Flecken

Karl-Heinz Müller (links) mit Vorgänger Sebastian Flecken

Der SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord hat Ende Januar einen neuen Vorstand gewählt. Im Gemeindehaus an der Forststraße hat der bisherige Ortsvereinsvorsitzende Sebastian Flecken den Vorsitz des Ortsvereinsvorstandes abgegeben. Als neuer Vorsitzender wurde Karl-Heinz Müller gewählt. Mehr …


SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord:

Ehrung für viele Jahre Treue

Elia Albrecht-Mainz (ganz rechts) ehrte die Jubilare des Ortsvereins Sterkrade-Nord

Elia Albrecht-Mainz (ganz rechts) ehrte die Jubilare des Ortsvereins Sterkrade-Nord

Im evangelischen Gemeindehaus an der Forststraße ehrte am Donnerstag, 11. Dezember, der SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord verdiente Mitglieder. Ortsvereinsvorsitzender Sebastian Flecken bedankte sich für die langjährige Treue verdienter Genossinnen und Genossen und verband dies mit der Hoffnung, dass diese noch lange Zeit andauern wird. Die offizielle Ehrung wurde durch die Bürgermeisterin und stellvertretende SPD-Unterbezirksvorsitzende Elia Albrecht-Mainz durchgeführt. Mehr …


MdEP Jens Geier bei den Sterkrader Ortsvereinen:

“Wenn das Chlor-Hühnchen im Freihandelsabkommen drin steht, bin ich dagegen!”

Von links: Hubert Cordes (Vorsitzender des Ortsvereins Sterkrade-Süd), MdEP Jens Geier, Sebastian Flecken (Vorsitzender des Ortsvereins Sterkrade-Nord) und Olaf Rabeisen (Vorsitzender des Ortsvereins Alsfeld-Holten)

Von links: Hubert Cordes (Vorsitzender des Ortsvereins Sterkrade-Süd), MdEP Jens Geier, Sebastian Flecken (Vorsitzender des Ortsvereins Sterkrade-Nord) und Olaf Rabeisen (Vorsitzender des Ortsvereins Alsfeld-Holten)

SPD-Europaabgeordneter Jens Geier stand in einer gemeinsamen Mitgliederversammlung der drei Sterkrader Ortsvereine zu aktuellen Themen der Europapolitik Rede und Antwort. In der Gaststätte “Pargmann” verwies Geier am vergangenen Donnerstag eingangs auf die zukünftigen Herausforderungen der Mitgliedsstaaten der EU. Im Rahmen eines globalen Marktes müssen die Mitgliedsländer Europas gemeinsam miteinander kooperieren, um das Wirtschafts- und Sozialsystem erhalten zu können. Der demographische Trend beträfe ebenfalls die gesamte EU, hier sind ebenfalls gemeinschaftliche Anstrengungen notwendig, um zukunftsfähig zu bleiben. Auch sei Kooperation notwendig, um den Klimawandel zu verlangsamen und um andere Staaten in der Welt dazu bewegen, CO2 einzusparen. Mehr …


OV Sterkrade-Nord:

OV-Vorsitzender Sebastian Flecken begrüßt KIBIZ-Reform

Das Kinderbildungsgesetz (KIBIZ) wurde 2007 unter der schwarz-gelben Landesregierung verabschiedet. Eine Reform war dringend notwendig. So findet der Delfin-Sprachtest 2014 zum letzten Mal statt. Stattdessen setzt man auf eine kontinuierliche Sprachförderung aller Kinder von Beginn an. “Ein richtig Weg”, so Flecken, “denn eine einmalige Bestandsaufnahme, die zumal eine konstruierte Testsituation darstellt, ist für viele Kinder wenig geeignet, um valide Daten zu erheben. Vielmehr findet Sprachförderung jetzt da statt, wo sie hingehört, im Alltag der Kinder.” Die Landesregierung stellt zukünftig 5 Millionen Euro pro Jahr für die kontinuierliche Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher im Bereich der Sprachförderung zur Verfügung. Mehr …


X

Send this to a friend