Monat:  
August2020

Innovation City kommt nach Alstaden:

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West lädt zum Stadtteilspaziergang mit Ex-OB Burkhard Drescher

Am kommenden Dienstag, 01.09.2020, möchte der SPD-Ortsverein Oberhausen-West beim nächsten Stadtteilspaziergang wieder mit Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Thema ist das Projekt Innovation City zum klimagerechten Stadtumbau, das bald auch auf Alstaden ausgerollt werden soll. Als fachkundiger Referent konnte Burkhard Drescher gewonnen werden, ehemaliger Oberhausener Oberbürgermeister, heute Geschäftsführer der Bottroper Innovation City GmbH.

Gemeinsam mit der Chefin der Oberhausener SPD-Ratsfraktion Sonja Bongers wird Burkhard Drescher das Projekt im Rahmen eines informativen Rundgangs durch den Alstadener Süden vorstellen und dabei Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten.

Start des Stadtteilspaziergangs ist um 18.00 Uhr am Haupteingang des Ruhrparks an der Kewerstraße.


Abstimmung im Landtag:

CDU und FDP halten an umstrittenen Straßenbaubeiträgen fest

Der Landtag hat in namentlicher Abstimmung die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge abgelehnt. Während die SPD-Abgeordneten Sonja Bongers und Stefan Zimkeit für ein Ende der Anliegerbeiträge votierten, stimmte Wilhelm Hausmann (CDU) für ein Festhalten an den umstrittenen Straßensanierungsgebühren. Hausmann konnte sich dabei auf das Oberhausener CDU-Kommunalwahlprogramm berufen, das ebenfalls die Straßenbaubeiträge befürwortet. Mehr …


SPD-Erfolg:

Schulsozialarbeit gesichert

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Die SPD begrüßt es, dass Schulministerin Yvonne Gebauer eine Finanzierungszusage für die Schulsozialarbeit abgegeben hat. “Es hat sich gelohnt, dass die Verbände, die Sozialarbeit tragen, gemeinsam mit uns viel Druck ausgeübt haben”, berichtet Zimkeit aus dem Landtag.

“Besser spät als nie”, kommentiert Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Berg den Vorgang. “Wenn die Landesregierung nicht handelt, würde die Schulsozialarbeit zum Jahresende auslaufen. Ich finde es unerträglich, dass die Schulen sowie die Sozialarbeiterinnen und -arbeiter so lange im Unklaren gelassen wurden. Viele haben sich schon begonnen, sich nach einem neuen Job umzusehen.” Mehr …


Axel Scherer:

Das St. Josef-Hospital braucht einen starken Betriebsrat!

Auf dem Foto v.l.n.r.: Thorsten Berg, Stephan Stachwitz, Axel J. Scherer

Das St. Josef-Hospital ist und bleibt ein herausragender Gesundheitsstandort und großer Arbeitgeber im Süden Oberhausens. Als Wahlkreiskandidat für die Stadtmitte-Nord ist es mir daher ein besonderes Anliegen, den durch den Wechsel des Trägers eingeschlagenen Weg politisch zu begleiten und auch zukünftig als Scharnier zur Oberhausener Politik zur Verfügung zu stehen. Vor allem die Zukunft der Mitarbeiter steht dabei für mich als Sozialdemokrat besonders im Fokus. Mehr …


Berg, Bongers und Zimkeit einig:

Straßenausbaubeiträge jetzt abschaffen!

Für die Sitzung des NRW-Landtags am Donnerstag hat die SPD-Fraktion erneut einen Antrag zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge eingebracht. Dazu erklärt der Oberhausener Landtagsabgeordnete Stefan Zimkeit: “Straßenausbaubeiträge sind ungerecht und bürokratisch. Das System ist nicht reformierbar, die Beiträge sollten endlich abgeschafft werden.”

Seine Landtagskollegin Sonja Bongers moniert, dass auch die Gesetzesänderung der CDU-geführten Landesregierung im vergangenen Jahr nichts an den grundlegenden Problemen geändert habe: “Straßenausbaubeiträge sind ungerecht, weil sie keine Rücksicht auf die Leistungsfähigkeit der Anlieger nehmen. Besonders ältere Menschen und junge Familien geraten durch Beitragsbescheide, die nicht selten fünfstellige Beträge fordern, schnell in Existenznöte”, erklärt die Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion. Mehr …


Die Zukunft des Ruhrparks:

SPD-Ortsverein West lädt ein zum Stadtteilspaziergang durch den Ruhrpark

Der Ruhrpark gilt als grüne Lunge Alstadens und erfreut sich auch über die Quartiersgrenzen hinaus bei Bürger*innen, Familien und Sportler*innen großer Beliebtheit.

Bei einem gemeinsamen Spaziergang möchten der SPD-Ortsverein West und die Ratskandidatin für Alstaden-Ost, Denise Horn, deshalb gemeinsam mit Markus Werntgen-Orman (Bereichsleiter Umwelt der Stadt Oberhausen) und Peter Klunk (Vorsitzender des Alstadener Bürgerrings) über Chancen und Möglichkeiten des Ruhrparks sprechen und sich darüber austauschen, wie Attraktivität und Aufenthaltsqualität in den nächsten Jahren weiter verbessert werden können. Mehr …


Kurz & kompakt:

Lernen Sie den OB-Kandidaten Thorsten Berg in kurzer Zeit umfassend kennen!

Thorsten Berg ist der Oberbürgermeister-Kandidat der Oberhausener SPD

Die Oberhausener AsF lädt zum Speed-Debating mit dem OB-Kandidaten Thorsten Berg ein:

Die Oberhausener SPD-Frauen haben sich ein besonderes Format ausgedacht, um Interessierte zu ermuntern, das Gespräch mit dem OB-Kandidaten der Oberhausener SPD, Thorsten Berg zu suchen.

Unter dem Motto “Speed- Debating – Thorsten Berg steht Rede und Antwort!” lädt die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen für Samstag, 29.08.2020, von 10.00 bis 11.00 Uhr, auf die Bahnhofstraße in Sterkrade, gegenüber City Point, ein. Mehr …


SPD-Fraktion:

Stadion Niederrhein braucht Bus-Anschluss

Die SPD-Ratsfraktion setzt sich für eine Anbindung des Stadion Niederrhein an den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) ein. Bislang wird die Spielstätte von Rot-Weiß Oberhausen lediglich an Spieltagen der Rot-Weißen angefahren. Dies soll sich nach dem Willen der Sozialdemokraten nun ändern, die Fraktion hat einen entsprechenden Antrag eingebracht, der erstmals im Sportausschuss am 1. September thematisiert wird. Mehr …


Am Freitag, 28.08.2020:

SPD Sterkrade-Nord lädt ein zur Radtour mit den Kandidaten zu Kommunalwahl

Zu einer Radtour durch Königshardt, die Walsumer Mark und Schmachtendorf lädt der SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord ein. Wahlweise kann man mitradeln oder aber an Haltepunkten der Radtour mit den Kandidatinnen Ursula Augenstein und Saskia Fischer sowie den Kandidaten Karl-Heinz Müller und Ulrich Real ins Gespräch kommen. Als besonderer Gast wird auch der Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Berg mit aufs Rad steigen und für alle Fragen zur Verfügung stehen.

Die Radtour beginnt am Freitag, 28. August, um 16 Uhr am Nordfriedhof. Von da aus geht es über etliche Stationen mit den dazugehörigen Informationen durch die drei Ortsteile.

Die letzte Station wird der Schmachtendorfer Kochpott sein. Hier endet die Tour gegen 20.15 Uhr bei einem Imbiss und weiteren Gesprächen. Mehr …


SPD-OB-Kandidat Thorsten Berg:

Baustellenmanagement der Stadt ist katastrophal

Der OB-Kandidat Thorsten Berg an der gesperrten Vestischen Straße. Hier lief die Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern völlig unzureichend.

“Wenn man es ironisch ausdrückt, könnte man sagen: Die Stadtverwaltung macht gerade beste Werbung dafür, das Auto stehen zu lassen”, beurteilt Thorsten Berg, OB-Kandidat der Oberhausener SPD, die aktuelle Baustellensituation in der Stadt. “Doch leider ist den meisten Menschen, die auf das Auto angewiesen sind, das Lachen längst vergangen.”

Ob nördlich oder südlich des Kanals: Baustellen sorgen derzeit in Oberhausen für jede Menge Ärger. “Es steht natürlich außer Frage, dass notwendige Bauarbeiten erledigt werden und dass wir unsere Infrastruktur in Schuss halten müssen”, erklärt Ulrich Real, planungspolitischer Sprecher der sozialdemokratischen Ratsfraktion. “Aber bei der Einrichtung der Baustellen fehlt jegliche Koordination, die Information ist oft unzureichend, und das müssen die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer gerade täglich ausbaden.” Mehr …


X
Send this to a friend