spd-oberhausen.de

Fraktion vor Ort:

SPD-Reihe informiert über Grundsteuerreform

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2018 müssen die Finanzämter Grundstückswerte für die Festlegung der Grundsteuer neu kalkulieren. Dies hat auch in Oberhausen zu vielen Fragen und Verunsicherung aufseiten der Hauseigentümerinnen und -eigentümer geführt.

Die SPD-Fraktion vor Ort und die Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ der Sozialdemokraten haben auf die zahlreichen Fragen gerade älterer Bürgerinnen und Bürger reagiert und eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. „Grundlagenwissen für Hauseigentümer*innen“ startet am Donnerstag, 18. August, um 18.30 Uhr im Café und Bistro Jahreszeiten im Quartiersbüro An der Guten Hoffnung 8, 46145 Oberhausen.

Referentin ist Vera Höger, Rechtsanwältin und Quartierskoordinatorin des DRK Oberhausen. An diesem Abend werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer darüber informiert, wie sie ihre Daten den Finanzämtern digital übermitteln, außerdem werden Fragen beantwortet.

Die Teilnahme an der Informationsveranstaltung ist kostenlos, Interessierte melden sich an unter buero@spd-fraktion-oberhausen.de oder telefonisch: (0208) 825-34 60.

X
Send this to a friend