Monat:  
August2022

Manfred Flore:

Einkaufswagen sollen aus Stadtbild verschwinden

Manfred Flore ist umweltpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion und Bürgermeister der Stadt Oberhausen

Herrenlose Einkaufswagen, die willkürlich im Stadtgebiet zurückgelassen werden, sind ein fortwährendes Ärgernis für viele Bürgerinnen und Bürger und konterkarieren die Bemühungen um eine Verbesserung der Stadtsauberkeit. „Ich werde immer wieder auf das Thema angesprochen. Die Bürgerinnen und Bürger können oft nicht nachvollziehen, dass sich in dieser Frage nichts tut. Viele haben den Eindruck, dass die Stadt kapituliert hat und herrenlose Einkaufswagen einfach so hingenommen werden“, erklärt der Umweltpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Manfred Flore. „Und damit wollen wir uns nicht zufriedengeben“, so der Bürgermeister. Mehr …


SPD-Landtagsfraktion:

Sonja Bongers als rechtspolitische Sprecherin wiedergewählt

Sonja Bongers ist Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Die SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers ist von ihrer Fraktion im Düsseldorfer Landtag erneut zur rechtspolitischen Sprecherin gewählt worden. Bongers war bereits in der abgelaufenen Legislaturperiode in dem juristischen Gremium aktiv.

„Es wird spannend werden. Wir haben nun einen grünen Justizminister, der früher in der SPD war. Er wird sich in seiner Arbeit erheblich von der seines Vorgängers Peter Biesenbach von der CDU unterscheiden. Ich denke, dass wir hier künftig mehr Transparenz und auch ein kollegiales Miteinander pflegen werden, wie es sich für Demokratinnen und Demokraten gehört“, freut sich Bongers auf die anstehenden Aufgaben und blickt der Zusammenarbeit mit dem neuen Minister Benjamin Limbach gelassen entgegen. Mehr …


SPD-Landtagsfraktion:

Stefan Zimkeit wieder SPD-Fraktionssprecher für Haushalt und Finanzen

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken

Stefan Zimkeit ist auch in der neuen Wahlperiode haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion. „Angesichts steigender Preise nicht nur beim Gas kommen auf die Politik viele Herausforderungen zu“, stellt Zimkeit fest, der gleichzeitig auch dem Fraktionsvorstand seiner Partei angehört.

„Wir haben die Pflicht und Verantwortung, die Menschen vor einem Abrutschen in die Armut zu schützen“, lautet seine Überzeugung. „Dazu muss auch das Land NRW seinen Beitrag leisten. Die schwarz-grüne Koalition muss damit aufhören, sich hinter Appellen an die Bundesregierung zu verstecken.“ Mehr …


Vom Kastell bis Alsfeld wissen wo der Schuh drückt:

SPD Alsfeld-Holten auf Sommertour

„Das hat Sinn und Spaß gemacht. Das machen wir jetzt öfter“, so das einhellige Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommer-Fahrradtour des Ortsvereins Alsfeld-Holten

„Ihr lasst euch ja immer nur zu Wahlkämpfen blicken.“ – Diesem Vorwurf wollte der SPD-Ortsverein Alsfeld-Holten begegnen und startete am vergangenen Samstag eine Radtour durch seine Stadtteile. Ausgerüstet mit roten Wimpeln, ein paar Aufmerksamkeiten und heißem Kaffee traf man sich an der Kirchhellenerstraße zu ersten Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern. Mehr …


Fraktion vor Ort:

SPD-Reihe informiert über Grundsteuerreform

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2018 müssen die Finanzämter Grundstückswerte für die Festlegung der Grundsteuer neu kalkulieren. Dies hat auch in Oberhausen zu vielen Fragen und Verunsicherung aufseiten der Hauseigentümerinnen und -eigentümer geführt.

Die SPD-Fraktion vor Ort und die Arbeitsgemeinschaft „60 plus“ der Sozialdemokraten haben auf die zahlreichen Fragen gerade älterer Bürgerinnen und Bürger reagiert und eine Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen. „Grundlagenwissen für Hauseigentümer*innen“ startet am Donnerstag, 18. August, um 18.30 Uhr im Café und Bistro Jahreszeiten im Quartiersbüro An der Guten Hoffnung 8, 46145 Oberhausen. Mehr …


Abschluss der SPD-Sommerschule 2022:

Zwischen Koteletts und Kichererbsen

Abschluss der diesjährigen SPD-Sommerschule in der Traditions-Fleischerei Bischoff

Sehr lehrreich, sehr lecker: So lässt sich der Abschluss der diesjährigen Sommerschule der SPD-Ratsfraktion kurz zusammenfassen. Die rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten nun einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der traditionsreichen Osterfelder Fleischerei Bischoff werfen.

Der Fachkräfte- und Auszubildendenmangel im Handwerk, galoppierende Energiepreise und der – für eine Metzgerei ambivalente – Trend zu vegetarischer Ernährung: Es sind herausfordernde Zeiten für die Branche. Doch Jörg Bischoff, Stadtverordneter der SPD und Kreisinnungsmeister, reagiert auf alles mit der ihm eigenen zupackenden, besonnenen Art. Das Energiesparen etwa sei schon lange auf der Agenda des bald 100-jährigen Familienbetriebs, erfuhren die Teilnehmer der Betriebsbesichtigung. Als im Jahr 2000 die Errichtung der aktuellen Betriebsstätte an der Fernewaldstraße angegangen wurde, dachten die Bischoffs an die Umwelt und die Energiekosten gleichermaßen. „Unter der Decke sind Isolierpaneele mit einem hohen K-Wert, also stark isolierend, verbaut“, so Bischoff. Mehr …


X