spd-oberhausen.de

Jahr:  
2009

Neuer Bundestag:

Michael Groschek für Verteidigungsausschuss benannt

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Gleich zu Beginn seiner neuen Tätigkeit wird Michael Groschek, frisch gewählter Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken, die SPD-Fraktion in einem der wichtigsten Ausschüsse des Deutschen Bundestages vertreten. Wie am Rande der heutigen Plenarsitzung in Berlin bekannt wurde, soll der ehemalige Zeitsoldat der Marine am Nachmittag zum ordentlichen Mitglied im Verteidigungsausschuss berufen werden. Als stellvertretendes Mitglied ist Groschek für den Ausschuss für Bauen, Verkehr und Städtebau vorgesehen, der gerade auch für das Ruhrgebiet eine besondere Bedeutung hat. Mehr …


SPD-Fraktion hat sich konstituiert:

Wolfgang Große Brömer eindrucksvoll als Vorsitzender bestätigt

Einstimmig wurde Wolfgang Große Brömer wieder zum Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion gewählt

Einstimmig wurde Wolfgang Große Brömer wieder zum Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion gewählt

Auf ihrer konstituierenden Sitzung hat die SPD-Fraktion gestern die personellen Weichen für die Arbeit der nächsten fünf Jahre gestellt. Einstimmig wählten die Fraktionsmitglieder Wolfgang Große Brömer erneut zu ihrem Spitzenmann. Große Brömer ist Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen und führt die SPD-Fraktion im Rat der Stadt seit Dezember 2001. Nach Willi Meinicke, Heinz Schleußer und Michael Groschek ist er erst der vierte Fraktionsvorsitzende der Oberhausener SPD seit 1947. Mehr …


Unterbezirksparteitag / Wahlkreisdelegiertenkonferenz:

Oberhausener SPD entscheidet über Koalitionsvertrag und nominiert Landtagskandidaten

Volles Programm für den UB-Parteitag der Oberhausener SPD: Am kommenden Montag, 26.10.2009, werden die Delegierten in der Luise-Albertz-Halle nicht nur abschließend über den Koalitionsvertrag mit Bündnis 90/DIE GRÜNEN entscheiden, sondern auch die Kandidatinnen oder Kandidaten für die Landtagswahlkreise 055 (Oberhausen I) und 056 (Oberhausen II/Wesel I) nominieren. Außerdem steht die Wahl der Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz zur Aufstellung der Landesliste der NRWSPD für die Landtagswahl 2010 auf der Tagesordnung. In der anschließenden Wahlkreisdelegiertenkonferenz erfolgt dann die Wahl der Kandidatin bzw. des Kandidaten zur Kandidatur im Landtagswahlkreis 055 (Oberhausen I). Die Kandidatin bzw. der Kandidat für den Landtagswahlkreis Oberhausen II / Wesel I wird in einer gemeinsamen Wahlkreisdelegiertenkonferenz mit der Dinslakener SPD am 30. November 2009 gewählt. Mehr …


SPD-Fraktion:

Pantoffelpark bleibt!

Karl-Heinz Emmerich ist planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und seit 1999 Buschhausener Stadtverordneter

Karl-Heinz Emmerich ist planungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und seit 1999 Buschhausener Stadtverordneter

Zu aktuellen Spekulationen über die Zukunft des Pantoffelparks an der Brinkstraße in Buschhausen erklärt der planungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion und Buschhausener Stadtverordnete Karl-Heinz Emmerich:

“Zurzeit kursiert eine interne Planungsvariante zur Verlagerung des Sportplatzes von der Gudrunstraße zum Pantoffelpark. Diese Vorplanung ist bisher nicht den Ratsgremien vorgelegt worden. Mehr …


SPD im Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern:

Die Veranstaltungen im “Wir-können-Oberhausen-Zelt” auf dem Friedensplatz

Das Wir-können-Oberhausen-Zelt der Oberhausener SPD auf dem Friedensplatz

Das Wir-können-Oberhausen-Zelt der Oberhausener SPD auf dem Friedensplatz

Der Friedensplatz soll, wenn es nach der Oberhausener SPD geht, zum Diskussionsforum für die Kommunalwahl am 30. August werden. Dafür haben sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten viel vorgenommen. Nicht weniger als sechs Veranstaltungen werden von Dienstag, 25. August, bis Samstag, 29. August, im “Wir können Oberhausen”-Zelt auf dem Friedensplatz stattfinden. Dabei reicht die Palette von der Diskussion von Innenstadt-Themen über eine Veranstaltung zum 80. Stadtgeburtstag und ein Kinderfest bis zur Veranstaltung “Keine Stimme für die Nazis” von Falken und Jusos. Mehr …


UB-Parteitag der Oberhausener SPD:

Bundesarbeitsminister Olaf Scholz ist Hauptredner

Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales

Knapp eine Woche vor der Kommunalwahl können die Oberhausener Sozialdemokraten einen weiteren prominenten Gast von der Bundesebene begrüßen. Olaf Scholz, Bundesminister für Arbeit und Soziales, ist Hauptredner auf einem UB-Parteitag, der am kommenden Montag, 24.08.2009, in der Luise-Albertz-Halle stattfindet. Olaf Scholz wird über das Thema “Mit Sozialpartnerschaft die Krise meistern” sprechen. Mehr …


SPD Oberhausen:

Kindergärtenbeiträge müssen weg

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der Oberhausener SPD und Mitglied des Landtags NRW

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der Oberhausener SPD und Mitglied des Landtags NRW

Kostenfreie Bildung für alle und damit auch der beitragsfreie Besuch von Kindertagesstätten bleiben zentrale Ziele der SPD. Dies machte Wolfgang Große Brömer, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, gestern Abend im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung im interkulturellen Kindergarten EMEK deutlich. “In einem ersten Schritt wollen wir in der nächsten Legislaturperiode die Gebührenfreiheit für das letzte Kindergartenjahr in Oberhausen verwirklichen”, kündigte Große Brömer an. Dafür würden die Oberhausener Sozialdemokraten auch die Auseinandersetzung mit der Landesregierung nicht scheuen. Mehr …


Michael Groschek und Wolfgang Große Brömer:

Schwer enttäuscht über Falschaussagen von Finanzminister Linssen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Zur heutigen Sitzung des Kommunalpolitischen Ausschusses des Landtags von NRW erklären die beiden Oberhausener Landtagsabgeordneten Michael Groschek und Wolfgang Große Brömer:

“Seit heute steht fest: Das von Finanzminister Helmut Linssen zu Beginn der Sommerpause mit großem Trara angekündigte Hilfsprogramm für rund zehn hochverschuldete Städte in NRW war nichts weiter als eine politische Seifenblase. In der heutigen Sitzung des Kommunalpolitischen Ausschusses im Landtag mussten die beiden Staatssekretäre Palmen (CDU) und Brendel (FDP) kleinlaut einräumen, dass es überhaupt keine konkreten Pläne für eine derartige Finanzspritze an besonders hilfsbedürftige Kommunen gebe. Nicht einmal eine verwaltungsinterne Arbeitsgruppe sei bis heute eingerichtet worden. Mehr …


Am Sonntag, 23. August 2009:

Show, Prominenz und Unterhaltung beim SPD-Sommerfest 2009 im Kaisergarten –
Franz Müntefering ist auch dabei

Kommt auch zum SPD-Sommerfest am Sonntag im Kaisergarten: SPD-Parteichef Franz Müntefering

Kommt auch zum SPD-Sommerfest am Sonntag im Kaisergarten: SPD-Parteichef Franz Müntefering

Sieben Stunden Show und Unterhaltung erwarten die Besucher des traditionsreichsten Oberhausener Sommerfestes. Um 11.00 Uhr beginnt zum 30. Mal das große SPD-Sommerfest im Kaisergarten. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder dürfen sich die Besucher auf ein großartiges Unterhaltungs- und Bühnenprogramm freuen sowie auf Spiel, Spaß, Sport und Spannung. “Besonders freuen wir uns dieses Jahr über unsere prominenten Ehrengäste”, sagt Wolfgang Große Brömer, Vorsitzender der Oberhausener SPD. “Unser Parteivorsitzender, Franz Müntefering, wird gemeinsam mit der SPD-Landeschefin Hannelore Kraft in der Mittagszeit unser Sommerfest besuchen”. Mehr …


Seniorengerechtes Wohnen:

Oberhausen ist auf einem gutem Weg

Mächtiger Andrang bei der SPD-Veranstaltung zu alternativen Wohnformen für ältere Menschen im Bürgerzentrum

Mächtiger Andrang bei der SPD-Veranstaltung zu alternativen Wohnformen für ältere Menschen im Bürgerzentrum “Alte Heid”

“Oberhausen ist bei den Angeboten für seniorengerechtes Wohnen auf einem guten Weg”, dieses Fazit zog Prof. Dr. Volker Eichner aus Bochum vor über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern der SPD-Veranstaltung zu alternativen Wohnkonzepten im Bürgerzentrum Alte Heid. Eichner betonte in seinem Vortrag, dass es nicht die eine Antwort auf alle Fragen zu Wohnangeboten für ältere Menschen gäbe, sondern dass es ein vielfältiges Angebot unterschiedlicher Wohnformen geben müsse, um den Ansprüchen älter werdender Menschen gerecht zu werden. Mehr …


X

Send this to a friend