Stichwort:  
Sterkrade

OV Sterkrade-Süd:

Oster-Infostand mit guten Gesprächen in der Sterkrader City

Mitglieder des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Süd beim diesjährigen Oster-Infostand in Sterkrade-Mitte (Bildquelle: OV Sterkrade-Süd)

Seit vielen Jahren macht unser Ortsverein SPD-Ortsverein Sterkrade-Süd eine Osterstand am Centerpoint – einfach nur, um den Bürger*innen „Frohe Ostern“ zu wünschen oder niederschwellig zu allen Themen ins Gespräch zu kommen.

Auch wenn es fürchterlich kalt und zugig war und wir wegen starkem Wind und einsetzendem (Eis-)Regen etwas früher als geplant Schluss machen mussten, war es ein Vormittag mit vielen netten Gesprächen.


SPD-Ortsverein Sterkrade-Süd:

Einladung zum Stadtteilgespräch am

Der SPD-Ortsverein Sterkrade-Süd lädt am Dienstag, 19.03.24, ab 19.00 Uhr, wieder interessierte Sterkrader Bürgerinnen und Bürger zum monatlichen Stadtteilgespräch in den Klumpen Moritz, Bahnhofstr. 30, ein. Der Stadtverordnete Manuel Prohl und andere Engagierte freuen sich auch im März auf einen regen politischen Austausch über alle Themen, die den Sterkraderinnen und Sterkradern wichtig sind

Manuel Prohl: „Kommunalpolitik kann und muss vermitteln zwischen den unterschiedlichsten Akteuren vor Ort, sie muss sich den Menschen erklären und ihre Anregungen aufnehmen.“ Das Stadtteilgespräch bietet die Möglichkeit, Neuigkeiten über laufende oder anstehende Projekte zu erfahren und Sorgen und Bedenken „los zu werden“. Mehr …


MdB Dirk Vöpel berichtet aus dem Bundestag:

Jahreshauptversammlung beim SPD-Ortsverein Sterkrade-Süd

Jörg Schröer ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Süd

Der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Jörg Schröer hatte am 15. Februar zur diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Sterkrade Süd in die Gaststätte Klumpen Moritz geladen und freute sich über die rege Teilnahme an dieser Veranstaltung.

Nachdem er alle Anwesenden – unter Ihnen der Bundestagsabgeordnete Dirk Vöpel sowie der Landtagsabgeordnete und Generalsekretär der NRWSPD Frederick Cordes – begrüßt und mit einer Gedenkminute der Verstorbenen des letzten Jahres gedacht hatte, zeigte und kommentierte Jörg Schröer anhand einer interessant gestalteten Präsentation eine Übersicht über die zahlreichen Funktionsträger aus dem Kreise des Ortsvereins in den unterschiedlichen Gremien. Mehr …


Sophie-Scholl-Gymnasium:

SPD verurteilt antisemitische Schmierereien am „Sophie“

Die SPD-Fraktion im Rat verurteilt scharf die antisemitischen Schmierereien an der Außenfassade des Sophie-Scholl-Gymnasiums. Die Sozialdemokraten unterstützen ausdrücklich die Haltung der Schule und ihres Leiters André Remy. Die Sterkrader Schule ist in der Nacht zu Dienstag mit Parolen wie „Zionist School“ (Zionistenschule) und „Murderer School“ (Mörderschule) beschmiert worden. Der Staatsschutz ermittelt, die Parolen wurden entfernt. Mehr …


Sterkrader Innenstadt:

SPD will Teilöffnung von SBO-Parkhaus prüfen lassen

Hubert Cordes ist Vorsitzender der SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Sterkrade

Die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Sterkrade möchte die Verwaltung prüfen lassen, ob Besucherinnen und Besuchern der Sterkrader Innenstadt eine kostenlose zweistündige Parkzeit im Parkhaus der SBO am Eugen-zur-Nieden-Ring angeboten werden kann. Einen entsprechenden Antrag haben die Sozialdemokraten für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung am Donnerstag, 2. November, gestellt.

„Zur Stärkung der Wirtschaft in der Sterkrader Innenstadt und zur Unterstützung der Sterkrader Kaufmannschaft“, so die SPD, solle diese Maßnahme geprüft werden, um den Wegfall der kostenfreien, zweistündigen Parkzeit im Parkhaus an der Bahnhofstraße zunächst zu kompensieren. Mehr …


MdL Stefan Zimkeit:

Sterkrader Sportverein besucht den Landtag

MdL Stefan Zimkeit mit der Besuchergruppe des Sterkrader Sportvereins RSV Adler 1914 (Quelle: Büro Zimkeit)

Fragen nach der finanziellen Situation der Stadt Oberhausen standen im Mittelpunkt des Gesprächs, zu dem sich eine Gruppe des RSV Adler 1914 mit dem Landtagsabgeordneten Stefan Zimkeit traf. „Leider steigen die Mittel, die die NRW-Landesregierung den Städten zur Verfügung stellt, im nächsten Jahr nur minimal an“, sagte Zimkeit. „Angesichts der erheblichen Preissteigerungen, unter denen auch die Kommunen leiden, ist das eine schlechte Nachricht“, kritisierte er die Haushaltsplanung der schwarz-grünen Koalition.

Die zweite schlechte Nachricht sei, dass der NRW-Haushaltsentwurf keinerlei Mittel für eine Lösung der Altschuldenproblematik enthält. „Nachdem der erst Vorschlag zurückgezogen wurde, will die Landesregierung nun erst einmal abwarten. Das ist in Zeiten steigender Zinsen fahrlässig“, fordert Stefan Zimkeit einen umgehenden Vorschlag zur Entschuldung der Städte. „Ansonsten können Oberhausen und andere Städte dringend notwendige Zukunftsinvestitionen etwa in Bildung nicht mehr tätigen.“ Mehr …


OV Sterkrade-Süd, OV Sterkrade-Nord, OV Alsfeld-Holten:

Sterkrader SPD-Ortsvereine informieren über Smart-Haus

Thema der nächsten gemeinsamen öffentlichen Mitgliederversammlung der Sterkrader SPD-Ortsvereine ist das neue Smart-Haus auf der Steinbrinkstraße. Sie findet statt am Mittwoch, 20.09.2023, ab 18.00 Uhr, im Restaurant „Neifer“, Steinbrinkstr. 147 in 46145 Oberhausen. An diesem Abend werden Frau Amelie Welbers, Leiterin des Smart-Hauses, und ihre Stellvertreterin, Frau Beate van de Lest, über das Projekt informieren.

Im März 2023 hat das Quartiersbüro Sterkrade-Mitte in Kooperation mit dem Neuapostolischen Seniorenzentrum Gute Hoffnung und mit der Stadtverwaltung Oberhausen das Smart-Haus auf der Steinbrinkstraße eröffnet.
Im Smart-Haus werden die Bürgerinnen und Bürger zu digitalen Technologien beraten, welche einen längeren Verbleib in der eigenen Häuslichkeit gewähren sollen. Mehr …


Ulrich Real:

Segmüllers Tatenlosigkeit ärgert Sterkrader SPD

Ulrich Real ist Bezirksbürgermeister von Sterkrade und planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Verärgert zeigt sich die SPD-Fraktion in Sterkrade nach der jüngsten Presseberichterstattung über das leerstehende Möbelhaus Finke und das Gebaren der Firma Segmüller. Bis zum Sommer, so hatte Segmüller im März zugesagt, solle ein Konzept für neue Wohnungen auf dem Areal entstehen. Passiert ist offenkundig noch gar nichts.

„Dass sich ein inhabergeführtes Unternehmen nicht an Absprachen hält, ist ein Schlag für die Entwicklung von Sterkrade“, erklärt der planungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion und Sterkrader Bezirksbürgermeister Ulrich Real. In Gesprächen habe Segmüller immer großes Interesse an einer hochwertigen Lösung am Standort signalisiert, wenn ein Möbelhaus nicht mehr realisiert werde. „Jetzt erleben wir genau das Gegenteil“, so Real enttäuscht. Mehr …


Digitalisierung für Seniorinnen und Senioren:

Sommerschüler besuchen das Smart-Haus in Sterkrade

Da kommt die Sommerschule der SPD-Ratsfraktion ins Smart-Haus nach Sterkrade, und dann feiert ausgerechnet der knuffigste Mitarbeiter krank: Yanny, der kleine Pflegeroboter mit dem freundlichen Gesicht, ist zur Reparatur – die Folgen eines Sturzes. „Er ist ja eigentlich auch nur eine laufende ‚Alexa'“, relativiert Jan Stromenger. Und er muss es wissen: Der junge Mann arbeitet in Teilzeit im Smart-Haus und absolviert an der Fachhochschule Ruhr-West den Studiengang „Mensch – Technik – Interaktion“. Dort lernen die Studierenden, wie neue Technik möglichst nutzerfreundlich gestaltet werden kann. Die Bedienung muss möglichst einfach und schnell erlernbar sein.

Das beigefügte Bild zeigt (von links) Amelie Welbers (Quartiersbüro), Stefan Welbers (Geschäftsführer Gute Hoffnung) und Beate van de Leest (Quartiersbüro) bei ihrem Vortrag im Rahmen der SPD-Sommerschule

Und mit diesem Interesse ist Jan Stromenger nun genau am richtigen Ort: Das Smart-Haus in Sterkrade, eine Einrichtung des Quartiersbüros Sterkrade-Mitte in Kooperation mit dem Seniorenzentrum Gute Hoffnung und der Stadt Oberhausen, hat sich schließlich genau das auf die Fahnen geschrieben: Seniorinnen und Senioren Schwellenängste zu nehmen im Umgang mit digitalen Hilfsmitteln für den Alltag. Der Umgang mit Handy, Tablet und Co. wird in Kursen vermittelt, außerdem gibt es freie Beratung rund um Themen wie das Smart Home, Robotik oder Hausnotrufe. Mehr …


Ortsverein Sterkrade-Süd:

SPD-Stadtteilgespräch in Sterkrade

Der SPD-Ortsverein Sterkrade-Süd lädt auch im Juni erneut alle interessierten Sterkrader Bürger und Bürgerinnen ein zum monatlichen Stadtteilgespräch. Es findet am Donnerstag, den 15. Juni, ab 19 Uhr im Klumpen Moritz, Bahnhofstraße 30, statt.

Der Ortsvereinsvorsitzende und Stadtverordnete Dr. Jörg Schröer und andere Mitglieder freuen sich wieder auf einen regen politischen Austausch über alle Themen, die den Sterkradern wichtig sind. Das Stadtteilgespräch bietet wie immer die Möglichkeit, Neuigkeiten über laufende oder anstehende Projekte zu erfahren und vor allem aber auch Sorgen und Bedenken los zu werden. Dieses findet in ungezwungener Atmosphäre bei Gesprächen auf Augenhöhe statt. Mehr …