spd-oberhausen.de

Stichwort:  
Parken

Parkraumbewirtschaftung:

SPD fragt nach digitalen Parktickets

Die digitale Abrechnung von Parkzeit hat einige unbestreitbare Vorteile: Nutzer sparen sich die Suche nach dem passenden Kleingeld im Portemonnaie und die nach dem nächsten Parkscheinautomat. Die Parkzeit wird genau abgerechnet, bezahlt wird per App, SMS oder Anruf. Mit Beschluss der Parkraumbewirtschaftung im März 2018 hatte der Rat die Verwaltung beauftragt, ein Handyparksystem auch in Oberhausen einzuführen.

Mehr als 270 Städte und Gemeinden nutzen Handyparksysteme bereits, auch in der näheren Umgebung können Parktickets digital gelöst werden: In Gelsenkirchen, Gladbeck, Herne, Duisburg und Mülheim ist „Handyparken“ möglich, in Bottrop kann mit der „EasyPark“-App und auch ohne App per SMS oder Anruf gezahlt werden. Mehr …


Ortsvereinsversammlung der SPD Sterkrade-Süd am 9. November:

Mitglieder diskutieren über Parkraumkonzept für Sterkrade

Sabine Janclas, Bereichsleiterin für Verkehrsplanung und Tiefbau der Stadt Oberhausen, informierte die Mitglieder des SPD-Ortsvereins Sterkrade-Süd über das Parkraumkonzept für Sterkrade

Der Ortsvereinsvorsitzende Dr. Jörg Schröer erinnerte bei seiner Begrüßung die Mitglieder und Gäste zunächst an Ereignisse der deutschen Geschichte, die an diesem Datum stattgefunden haben: Ausrufung der Republik am 9.11.1918, die Pogrome der sogenannten „Reichspogromnacht“ am 9.11.1938 und an den 9.11.1989, den Tag des Mauerfalls. Auch heute stelle sich die Sozialdemokratie aktiv, wie in den vergangenen Jahrzehnten, gegen rechtsextreme Bestrebungen.

Zum eigentlichen Thema der Veranstaltung referierte Sabine Janclas, Bereichsleiterin für Verkehrsplanung und Tiefbau der Stadt Oberhausen. Schwerpunkt des Abends war die Auswirkungen des geplanten Parkraumbewirtschaftungskonzeptes für Sterkrade. Kurz und prägnant wurde der Entwurf des Konzeptes vorgestellt und dabei die räumliche Ausdehnung aufgezeigt. Mehr …


Osterfelder SPD:

Keine Parkgebühren in Osterfeld

„Parkgebühren sind in Osterfeld überflüssig und wären schädlich für die Innenstadt“, so Thorsten Kamps, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Osterfeld. Der Ortsverein lehnt eine erneute externe Untersuchung der Parksituation ab und unterstützt das vorliegende Parkraumbewirtschaftungskonzept.

„Zwar stand während der ersten Parkraumuntersuchung der Marktplatz zum Parken nicht zur Verfügung, trotzdem wissen wir, dass in Osterfeld außerhalb der Markttage genug Parkraum zur Verfügung steht“, so Kamps. „Es wäre Steuergeldverschwendung, eine weitere externe Analyse in Auftrag zu geben“, daher lehnt er einen Vorschlag ab, der im Rahmen einer Bürgerversammlung geäußert wurde. Mehr …


OV West lädt ein zum Stadtteilgespräch am 4. Oktober:

Verkehrsplanung und Parkraumbewirtschaftung im Oberhausener Westen

Der SPD-Ortsverein Oberhausen-West lädt in Kooperation mit dem Ortsverein Oberhausen-Mitte in seiner Reihe STADTTEILGESPRÄCHE alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein, sich über die geplanten Straßen- und Radwegemaßnahmen in Alstaden und Lirich zu informieren.

TERMIN:

MI  |  4. Oktober 2017  |  18.30 Uhr
Zentrum Altenberg  |  Hansastr. 20  |  46049 Oberhausen

Als Vertreterin der Stadtverwaltung wird Frau Sabine Janclas, Leiterin des Bereichs Verkehrsplanung Tiefbau über die Aktivitäten in ihrem Bereich informieren und als Ansprechpartnerin für die aktuelle Verkehrsplanung zur Verfügung stehen. Mehr …


SPD-Ortsverein Osterfeld lädt ein:

Öffentliche Bürgerversammlung zum Parken in Osterfeld

Parkschein oder Parkuhr? 1 Stunde oder 2 Stunden? Autofrei oder Freiparken? Über diese und andere Möglichkeiten möchte der SPD-Ortsverein Osterfeld mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen.

Die Osterfelder Sozialdemokraten laden deshalb alle Interessierten zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung über die Parksituation in Osterfeld ein. Die Versammlung findet statt am Mittwoch, 30. Mai 2017, ab 19.00 Uhr, im Bistro „Jedermann“ auf dem Marktplatz in Osterfeld.

Veranstaltung „Parken in Osterfeld“

MI  |  30. Mai 2017  |  ab 19.00 Uhr
Bistro „Jedermann“  |  Marktplatz Osterfeld


Schmachtendorf:

Scheffler freut sich über verlängerte Parkzeit an der Dudelerstraße

Stefan Scheffler ist Mitglied des Rates für Schmachtendorf

Stefan Scheffler ist Mitglied des Rates für Schmachtendorf

Der Schmachtendorfer Stadtverordnete Stefan Scheffler (SPD) freut sich über die Parkzeitverlängerung an der Dudelerstraße. In einer Anfrage an den Oberbürgermeister wollte er wissen, warum das kostenfreie Parken mit Parkscheibe an der Dudelerstraße von zwei auf eine Stunde Parkzeit begrenzt sei. Mehr …


X