spd-oberhausen.de

Sportstättensanierung:

SPD begrüßt Vorziehen der Sportanlage Dellwig

Klaus Kösling ist Sprecher der SPD-Ratsfraktion im Sportausschuss und im Beirat für Menschen mit Behinderung

Zufrieden hat die Oberhausener SPD registriert, dass die Ertüchtigung der Sportanlage Dellwig aus der Investitionsliste für 2019 auf die aktuelle Liste vorgezogen worden ist. Dies hat der Verwaltungsvorstand der Stadt nun entschieden, da der Investitionshaushalt 2018 noch einen Spielraum ausweist. So wurden mehrere Projekte, die ursprünglich für das kommende Jahr geplant waren, vorgezogen, so auch die Sanierung der Anlage am Klaumer Bruch.

Bereits Ende vergangenen Jahres hatte der Sportausschuss einem Antrag der Koalition und der CDU zugestimmt, in dem die Verwaltung aufgefordert wurde zu prüfen, welche Sanierungen und Ertüchtigungen auf der Anlage durchgeführt werden sollen. Zudem stand die Maßnahme auf der Reserveliste für Investitionsmaßnahmen 2018 an erster Stelle.

Klaus Kösling, sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, hat die Entscheidung des Verwaltungsvorstandes zustimmend registriert “Wir haben uns immer für einen möglichst raschen Sanierungsbeginn in Borbeck ausgesprochen, da wir diese Arbeiten im Rahmen der Stadtentwicklung für wichtig erachten”, erklärt Kösling.

Auch Yannah Selonke, SPD-Stadtverordnete für Borbeck, hat das Vorziehen der Maßnahme zufrieden registriert: “Die ehrenamtlich engagierten Vereinsmitglieder haben schließlich lange genug gewartet, bis sich nun etwas tut auf ihrer Sportanlage.”

X

Send this to a friend