Thema:  
Parteileben

Vom Kastell bis Alsfeld wissen wo der Schuh drückt:

SPD Alsfeld-Holten auf Sommertour

„Das hat Sinn und Spaß gemacht. Das machen wir jetzt öfter“, so das einhellige Fazit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Sommer-Fahrradtour des Ortsvereins Alsfeld-Holten

„Ihr lasst euch ja immer nur zu Wahlkämpfen blicken.“ – Diesem Vorwurf wollte der SPD-Ortsverein Alsfeld-Holten begegnen und startete am vergangenen Samstag eine Radtour durch seine Stadtteile. Ausgerüstet mit roten Wimpeln, ein paar Aufmerksamkeiten und heißem Kaffee traf man sich an der Kirchhellenerstraße zu ersten Gesprächen mit Bürgerinnen und Bürgern. Mehr …


Gäste sind wie immer herzlich willkommen:

Termine der SPD-Sommerschule 2022

Die eigene Stadt ein bisschen besser kennenlernen, hinter die Kulissen blicken und zum Abschluss ein kleines Grillfest: Die Sommerschule der SPD-Ratsfraktion steht wieder in den Startlöchern: An fünf Terminen laden wir Bürgerinnen und Bürger ein, gemeinsam mit Mitgliedern der SPD-Ratsfraktion exklusive Einblicke zu gewinnen. Teilnehmen kann jede und jeder, das Angebot richtet sich nicht nur an Parteimitglieder. Grundsätzlich ist die Teilnahme kostenfrei, bei einigen Angeboten ist eine Anmeldung nötig. Mehr …


SPD Alsfeld-Holten:

Bewährtes Team setzt Arbeit fort

Jörg Chlebowski, Norbert Nadolski, Lena Kamps-Engel, Hans-Günter Wrobel, Helmuth Eidam, Karsten Jurzik, Uschi Dorroch, Kai Wesely, Helmut Brodrick, Matthias Brodrick.

Für die Menschen in Alsfeld und Holten: Anfang Mai wählte der gleichnamige SPD-Ortsverein seinen neuen Vorstand. Mit dabei viele bekannte Gesichter, die auch in den letzten Jahren gut zusammen gearbeitet haben. „Wir wollen gerne weiterhin als Gemeinschaft den Menschen hier vor Ort zuhören und uns dann für sie einsetzen. Besonders in der Stadtentwicklung gibt es in unserem Bereich noch einiges zu tun. Zum Beispiel zum Stichwort ‚Rahmenplan Holten‘, an dem unsere Mitglieder aus Holten in ihren verschiedenen Funktionen ganz intensiv mitgearbeitet haben und der nun verabschiedet wurde“, so die neue Vorsitzende Lena Kamps-Engel. Mehr …


SPD-Ortsverein Oberhausen-West:

Jahreshauptversammlung der SPD in Alstaden und Lirich

Gruppenbild mit der Landtagskandidatin Sonja Bongers: Miglieder des Ortsvereins West nach der diesjährigen Jahreshauptversammlung

Anfang April führte der SPD-Ortsverein Oberhausen-West seine jährliche Jahreshauptversammlung durch. In Ihrer Rede stimmte die stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Sonja Bongers, die in diesem Jahr zum zweiten Mal für den Landtag kandidiert, die Teilnehmenden auf den anstehenden Wahlkampf ein. „Demokratie findet nicht nur in Berlin oder in Düsseldorf statt. Demokratie, das ist, wenn Bürgerinnen und Bürger sich für die Belange vor Ort einsetzen oder wenn sie sich in einer Partei und in einem Wahlkampf engagieren.“

Mit Blick auf die Lage in der Welt betonte Bongers die Wichtigkeit des fairen Umgangs miteinander, des Ausgleichs und des Kompromisses, auch und gerade in der Politik. „Was passiert, wenn wir rücksichtslos eigene Interessen durchsetzen und einander nicht auf Augenhöhe begegnen, lässt sich gerade an vielen Orten in der Welt beobachten,“ so Bongers. Mehr …


Landtagswahl am 15. Mai 2022:

98 Prozent Zustimmung für Stefan Zimkeit als SPD-Kandidat für Sterkrade und Dinslaken

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit ist erneut als Landtagskandidat für den Wahlkreis Sterkrade/Dinslaken aufgestellt worden. Bei der SPD-Wahlkreisdelegiertenversammlung in Dinslaken-Hiesfeld wurde er mit 98 Prozent Zustimmung gewählt.

In seiner Rede vor den Delegierten äußerte der Abgeordnete den Wunsch, im Mai an Koalitionsverhandlungen auf Landesebene teilnehmen zu können. „Wir haben eine realistische Chance“, formulierte er seine Hoffnung, „an die erfolgreichen Koalitionsverhandlungen in Berlin anknüpfen zu können“. Mehr …


Landtagswahl am 15. Mai 2022:

SPD wählt Sonja Bongers zur Landtagskandidatin in Alt-Oberhausen und Osterfeld

Sonja Bongers nach ihrer Nominierung mit dem Bundestagsabgeordneten und Oberhausener SPD-Vorsitzenden Dirk Vöpel

Die SPD Oberhausen hat in ihrer Wahlkreiskonferenz Sonja Bongers zur Landtagskandidatin für den Wahlkreis 56 „Oberhausen I“ gewählt. Die 45-jährige Rechtsanwältin und Landtagsabgeordnete tritt erneut für das Direktmandat in ihrem Wahlkreis an. Bongers ist seit 2015 stellvertretende Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Oberhausen und seit 2019 Fraktionsvorsitzende der SPD im Rat der Stadt Oberhausen.

Seit 2017 vertritt sie die Stadtbezirke Alt-Oberhausen und Osterfeld als direkt gewählte Abgeordnete im Landtag und ist rechtspolitische Sprecherin für die SPD Fraktion. Mehr …


Ruhrgebiet:

Sonja Bongers ist stellvertretende Vorsitzende der RuhrSPD

Sonja Bongers ist Vorsitzende der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags von Nordrhein-Westfalen

Die Oberhausener SPD-Landtagsabgeordnete Sonja Bongers ist zur stellvertretenden Vorsitzenden der RuhrSPD gewählt worden. Sie gehört damit neben dem Vorsitzenden, dem Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch, und Michael Groß aus Recklinghausen zum Vorstand. Schatzmeister bleibt der Dortmunder Jens Peick. Die vier Beisitzer:innen sind Lynn Kaldeweide aus Marl, Nadia Khalaf aus Mülheim a. d. Ruhr, Stefan Pfeifer aus Essen und Landrat Olaf Schade aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. Mehr …


Ortsverein Oberhausen-West:

Alexis Heitmann weiter an der Spitze der SPD in Alstaden und Lirich

Alexis Heitmann ist Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Oberhausen-West

Im Zuge der diesjährigen Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Oberhausen-West wurde Alexis Heitmann als Ortsvereinsvorsitzender wiedergewählt. Knapp 90 % der Mitglieder sprachen ihm bei der Wahl das Vertrauen aus. Der 40jährige leitet die SPD in Alstaden und Lirich seit Anfang 2020. Als Stellvertreterin wurde die Landtagsabgeordnete Sonja Bongers, als Stellvertreter Ralf Bohnes im Amt bestätigt, beide mit ebenfalls starken Wahlergebnissen.

Heitmann freute sich in seiner Rede über die vielen neuen und jungen Gesichter bei der Versammlung. In den zurückliegenden anderthalb Jahren seien insgesamt 15 neue Mitglieder in den Ortsverein eingetreten. „Richtig toll ist, dass viele der jungen Genossinnen und Genossen nicht nur eintreten wollen, sondern gleich kräftig anpacken und den Anspruch mitbringen, ihre Ideen in die politischen Prozesse einzubringen. Das tut uns allen absolut gut, denn naturgemäß hat eine 20jährige einen ganz anderen Blick auf die Dinge als ein 50jähriger!“, wusste der wiedergewählte Vorsitzende im Anschluss an die Versammlung zu berichten. Mehr …


6 Schulstunden im Juli und August:

Die SPD-Sommerschule öffnet wieder ihre Pforten

Die traditionelle Sommerschule der SPD-Ratsfraktion geht in die nächste Runde. An sechs Terminen laden die Sozialdemokraten dazu ein, besondere Orte unserer Stadt neu oder auch von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. „Wir freuen uns, dass wir dank sinkender Inzidenzwerte auch wieder vor Ort mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen können, auch wenn wir noch Vorsicht walten lassen müssen“, erklärt die Fraktionsvorsitzende Sonja Bongers.

So lässt es sich nicht vermeiden, in diesem Jahr bei allen Veranstaltungen die Besucherzahl zu begrenzen – Oberhausens Sozialdemokraten freuen sich, zu jedem Termin bis zu 30 Besucherinnen und Besucher begrüßen zu können.

Deshalb werden die interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer grundsätzlich gebeten, sich bei der Ratsfraktion am besten schriftlich per E-Mail (buero@spd-fraktion-oberhausen.de) oder aber telefonisch unter (0208) 825 21 04 anzumelden.

Mehr …


Dirk Vöpel erneut Direktkandidat der SPD für Oberhausen und Dinslaken

Dirk Vöpel ist Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken und Vorsitzender der Oberhausener SPD

Jetzt steht es auch offiziell fest: Die SPD in Oberhausen und Dinslaken tritt bei der Bundestagswahl am 26. September erneut mit Dirk Vöpel als Direktkandidat im gemeinsamen Bundestagswahlkreis 117 an. Corona-bedingt wurde die Konferenz zur Kandidatenaufstellung erstmals in digitaler Form durchgeführt. Die geheime Abstimmung erfolgte anschließend per Briefwahl. Das Ergebnis der Auszählung am gestrigen Abend ergab 82 Ja-Stimmen, 15 Nein-Stimmen und 6 Enthaltungen für den 50-jährigen Dirk Vöpel, der den Wahlkreis bereits 2013 und 2017 direkt für die SPD gewinnen konnte. Mehr …


X