Am Dienstag, 07.02.2017:

Ralf Stegner besucht Stadtteilprojekt Bebelstraße

Ralf Stegner ist stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD

Ralf Stegner ist stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD

Am kommenden Dienstag, 07.02.2017, von 15.00 bis 16.30 Uhr, wird der stellvertretende Bundesvorsitzende der SPD, Ralf Stegner, nach Oberhausen kommen. Gemeinsam mit Mitgliedern des Vorstandes der Oberhausener SPD und der Oberhausener SPD-Ratsfraktion wird er das Stadtteilprojekt Bebelstraße besuchen.

Das “Stadtteilprojekt Bebelstraße” ist in der sogenannten “City West” angesiedelt und wird vom “Zentrum für Ausbildung und berufliche Qualifikation” (ZAQ) Oberhausen e.V. betrieben und richtet sich an sozial schwächere, bedürftige und benachteiligten Personengruppen der Siedlung.

Seit Juli 2011 ist das Projekt eine vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderte Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer, wo diese von hauptberuflichen Migrationsberatern individuell beraten und aktiv auf dem Weg in das neue Lebensumfeld begleitet werden.

Im Rahmen des Besuchstermins sollen folgende Themen erörtert werden:

  • Wo liegen die aktuellen Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik?
  • Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge?
  • Wie viele Flüchtlinge und Zuwanderer werden vor Ort betreut?
  • Wo liegen Integrationshemmnisse?
  • Wo zeigen sich Erfolge?
  • Wo kann das Land notwendige Weichenstellungen vornehmen?

TERMIN:
Dienstag  |  07.02.2017  |  15.00 Uhr
Wohnpark Bebelstraße  |  Bebelstr. 35 | 46049 Oberhausen

X

Send this to a friend