spd-oberhausen.de

Monat:  
Februar2003

SPD-Landtagsabgeordnete Groschek und Große Brömer:

Union gefährdet Investitionen in Ganztagsschule

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Die Förderung der offenen Ganztagsschule durch die Bundesregierung sehen die Oberhausener Landtagsabgeordneten Michael Groschek und Wolfgang Große Brömer durch die CDU/CSU gefährdet. Vier Milliarden Euro will die Bundesregierung in den nächsten Jahren in den Ausbau von Ganztagsbetreuung investieren. Dies, so die SPD-Landtagabgeordneten weiter, werde nun durch die Ablehnung der CDU/CSU-geführten Länder in Frage gestellt. Mehr …


SPD Oberhausen-Ost:

Frank Motschull ist neuer Vorsitzender

Bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Ost wurde Frank Motschull zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 42-jährige Rechtsanwalt, Sprecher der SPD-Fraktion im Sozialausschuss, folgt als Ortsvereinsvorsitzender nach 16 Jahren Bürgermeister Klaus Wehling nach. In einer harmonischen Jahreshauptversammlung beschloss der Ortsverein fast einstimmig den Generationswechsel an seiner Spitze. Mehr …


Berichterstattung zum Schulprojekt Fußballschule:

Ausweitung auf Stadtteile möglich?

Josef Loege: Sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Josef Loege: Sportpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Der Arbeitskreis Sport der SPD-Fraktion hat sich in seiner letzten Sitzung auch über den Sachstand zum Schulprojekt Fußballschule informiert. Mit diesem Projekt sollen junge Fußballinteressierte unabhängig von einer Vereinsmitgliedschaft an den Sport, im besonderen aber an den Fußballsport herangeführt werden. Neben Talentsichtungsgruppen, in der Regel 7 bis 8 Jahre alte Kinder, sollen mit Talentfördergruppen Schüler im Alter von 10 bis 11 gefördert und gezielt für Fußballsport begeistert werden. Mehr …


SPD-Arbeitskreis Soziales:

Chancen des Hartz-Konzeptes vor Ort nutzen

Logo Arbeitsamt

Logo Arbeitsamt

In seiner letzten Sitzung hat sich der AK Jugend und Soziales der SPD-Ratsfraktion mit dem Sachstand der unter der Überschrift “Hartz-Gesetze” gebündelten Initiative zur Neuorientierung zielgerichteter Arbeitsvermittlung beschäftigt. “Die sogenannten Hartz-Gesetze bieten auch für Oberhausen viele neue und interessante Instrumente, Menschen in Arbeit zu bringen”, so fasst der Arbeitskreisleiter Frank Motschull die Diskussion in einer ersten Bewertung zusammen. Mehr …


SPD lädt ein zur Veranstaltung:

Neuer Schwung für den Arbeitsmarkt

Was bringen die Vorschläge der Hartz-Kommission für den Arbeitsmarkt in Oberhausen? Dieser Frage wollen die Sozialdemokraten am 26. Februar auf einer Arbeitsmarktkonferenz in der Gaststätte “Haus Union” nachgehen. Gesprächspartner werden der stellvertretende Direktor des Arbeitsamtes Oberhausen Michael Schwering sowie der Oberhausener Bundestagsabgeordnete Wolfgang Grotthaus sein. Interessierte sind herzlich eingeladen. Mehr …


X

Send this to a friend