spd-oberhausen.de

Stichwort:  
Königshardt

Uli Real:

Intakte Natur an der Falkestraße muss erhalten werden

Ulrich Real ist Bezirksbürgermeister von Sterkrade und planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Noch ist es unberührte, intakte Natur, doch schon bald könnten Bagger auf dem Gelände der ehemaligen Friedshofserweiterung an der Falkestraße die Gruben für drei Mehrfamilienhäuser ausheben. Die Aufstellung eines entsprechenden Bebauungsplans wird zurzeit in den politischen Gremien beraten.

Äußerst kritisch sieht der planungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion Ulrich Real dieses Vorhaben. „Im Arbeitskreis Planung unserer Fraktion haben wir intensiv über eine Bebauung an dieser Stelle diskutiert“, erläutert Ulrich Real und ergänzt: „Außerdem haben wir uns vor Ort ein Bild vom Zustand des gesamten Areals gemacht, natürlich unter Berücksichtigung aller coronabedingten Abstandsregeln“. Mehr …


MdL Stefan Zimkeit:

Hilfsgelder für die Innenstädte

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Stefan Zimkeit beantragt im Haushalts- und Finanzausschuss des Landtages 500 Millionen Euro für die Innenstädte und die Stadtteilzentren in NRW, von denen 9,35 Millionen Euro auf Oberhausen entfallen. „Das Geld steht im NRW-Rettungsschirm zur Verfügung und soll in ein Förderprogramm zum Erhalt lebenswerter Innenstädte fließen“, erläutert der Landtagsabgeordnete. Damit solle den Kommunen unbürokratisch geholfen werden.

„Die Stadtzentren waren schon vor der Coronakrise in einer schwierigen Situation. Doch nun droht die totale Verödung“, befürchtet Zimkeit. „Mit einem konsequent umgesetzten Programm können wir die Lebensqualität in den Städten erhalten und drohende Arbeitsplatzverlust verhindern. Öffentliche Investitionen in die Stadtmitten sind besonders geeignet, zusätzliche private Investitionen auszulösen.“ Mehr …


OB Daniel Schranz will Bordell verlagern:

SPD-OB-Kandidat Berg empört über heimliche Bordell-Standortliste

„Zum Themenkomplex ‚Verlagerung des Rotlichtbezirks‘ habe ich nun Informationen erhalten, die mich fassungslos machen“, erklärt Thorsten Berg, Oberbürgermeisterkandidat der Oberhausener SPD. Nicht einmal eine Woche vor der Kommunalwahl habe der Oberbürgermeister via Zeitungsinterview behauptet, die Verwaltung arbeite Standortalternativen aus. „Die hat sie aber bereits gefunden“, weiß Berg, „diverse Standorte sind nach verschiedenen Kriterien ausgesucht und bereits bewertet worden.“

Sicher im Gespräch sind neben dem Gleisdreieck in Lirich Standorte an der Dorstener Straße kurz vor der Stadtgrenze zu Bottrop, der Weißensteinstraße in der Nähe des künftigen Edeka-Lagers, am Stahlwerksgelände gegenüber des Centro sowie auf einer weiteren Fläche in Lirich in Nähe zur Müllverbrennung, GMVA. Mehr …


Am Freitag, 28.08.2020:

SPD Sterkrade-Nord lädt ein zur Radtour mit den Kandidaten zu Kommunalwahl

Zu einer Radtour durch Königshardt, die Walsumer Mark und Schmachtendorf lädt der SPD-Ortsverein Sterkrade-Nord ein. Wahlweise kann man mitradeln oder aber an Haltepunkten der Radtour mit den Kandidatinnen Ursula Augenstein und Saskia Fischer sowie den Kandidaten Karl-Heinz Müller und Ulrich Real ins Gespräch kommen. Als besonderer Gast wird auch der Oberbürgermeisterkandidat Thorsten Berg mit aufs Rad steigen und für alle Fragen zur Verfügung stehen.

Die Radtour beginnt am Freitag, 28. August, um 16 Uhr am Nordfriedhof. Von da aus geht es über etliche Stationen mit den dazugehörigen Informationen durch die drei Ortsteile.

Die letzte Station wird der Schmachtendorfer Kochpott sein. Hier endet die Tour gegen 20.15 Uhr bei einem Imbiss und weiteren Gesprächen. Mehr …


Ulrich Real:

SPD begrüßt Neuorganisation der Jugendarbeit in Königshardt

Ulrich Real ist Bezirksbürgermeister von Sterkrade und jugendpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Auf breite Zustimmung ist nun in der Sitzung des Jugendhilfeausschusses die Vorlage zum Standort der Jugendarbeit in Königshardt gestoßen. Der Verwaltung ist es gelungen, für die Jugendarbeit im Stadtteil einen Standort in den Räumen der katholischen Kirchengemeinde Sankt Barbara zu finden. Hintergrund der Vorlage ist der im Jahr 2015 beschlossene Kinder- und Jugendförderplan der Stadt Oberhausen. Demnach soll es im Bereich Walsumer Mark und Königshardt ein stationäres und ein aufsuchendes Angebot im Bereich der Jugendarbeit geben. Mehr …


Informationsveranstaltung der Sterkrader SPD-Ortsvereine:

Wird das Rotbachtal für die Erholungssuchenden gesperrt?

rotbachtalVorstellung des „Pflege- und Entwicklungskonzept für den Rotbach“ am 22. September um 17.00 Uhr im Saal der Gaststätte Pargmann, Höhenweg / Buchenweg:

Bekannterweise ist das Rotbachtal ein wichtiges Naherholungsgebiet für Radfahrer und Fußgänger aus dem Bereich Königshardt und Schmachtendorf. Dementsprechend stark frequentiert ist gerade der Abschnitt von Grafenmühle bis nach Hüsken-Schröer. Dieser Bereich ist aber auch ein wichtiges Rückzugsgebiet, unter anderem für den Eisvogel und für seltene Pflanzen im Auenbereich des Rotbaches. Unter Federführung der Biologischen Stadion Westliches Ruhrgebiet wird zur Zeit ein Konzept erarbeitet, um die Bedürfnisse der Erholungssuchenden und der Tier- und Pflanzenwelt in Einklang zu bringen. Mehr …


Bezirksbürgermeister Ulrich Real:

Ausbau des Autobahnkreuzes mit Augenmaß

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Ulrich Real ist Mitglied des Rates und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Bezirksbürgermeister Ulrich Real (SPD): Neben den Eingriffen in die Natur müssen auch die Verbesserungen für die Anlieger an den Autobahnsträngen berücksichtigt werden.

Beim Ausbau des Autobahnkreuzes Oberhausen mit dem sogenannten Überflieger ist Augenmaß für Natur und Mensch notwendig. Das fordert der Sterkrader Bezirksbürgermeister Ulrich Real (SPD). Neben den Eingriffen in die Natur müssen auch die Verbesserungen für die Anlieger an den Autobahnsträngen berücksichtigt werden. Mehr …


X