SV Concordia und SPD Oberhausen:

Fußball verbindet Einheimische und Flüchtlinge

banner_fussballturnier_spd_concordia_16_05_14Die Oberhausener SPD und der SV Concordia Oberhausen laden am Pfingstsamstag zu einem Fußballturnier ein, um Flüchtlinge und den Vereinssport zusammen zu bringen.

In vielen Teilen der Welt, so auch im Ruhrgebiet, spielt der Fußball eine wichtige und besondere Rolle. Menschen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen teilen diese besondere Leidenschaft und sind somit durch den Fußball miteinander verbunden. Aus diesem Grund plant und organisiert der SPD-Unterbezirk Oberhausen gemeinsam mit dem SV Concordia Oberhausen ein integratives Fußballturnier zu dem wir herzlich einladen möchten.

Das Turnier findet statt am

Samstag, 14. Mai 2016, ab 12.00 Uhr,

auf der

Sportanlage des SV Concordia,
Concordiastraße 55,
46049 Oberhausen (gegenüber Bero-Zentrum)
.

Ziel dieses Turniers ist es, dass geflüchtete Menschen gemeinsam mit Oberhausener Fußball- und Hobbymannschaften, darunter auch eine Frauenmannschaft, ihrer gemeinsamen Leidenschaft Fußball nachgehen können.

Hier soll die verbindende Kraft des Fußballs genutzt werden, um neuen Oberhausener Bürgern die Möglichkeit zu bieten sich in bereits bestehende Mannschaften zu integrieren und neue Bekanntschaften zu knüpfen sowie bereits in Oberhausen lebenden Menschen die Gelegenheit zu geben mit Geflüchteten in Kontakt zu treten.

Gerade gemeinsamer Sport, insbesondere der Fußball, eignet sich besonders gut, unterschiedliche Kulturen durch das gemeinsame Spielen und Erleben gegenseitig kennenzulernen und wechselseitige Vorurteile in lockerer und ausgelassener Umgebung abzubauen. Dabei soll natürlich der Spaß im Vordergrund stehen. Neben der Unterhaltung durch die unterschiedlichen Spiele wird natürlich mit einem Getränkewagen, Grill und Kuchenverkauf ebenfalls für das leibliche Wohl gesorgt werden. Auch Familien mit Kindern werden auf ihre Kosten kommen.

X
Send this to a friend