"Super Sauber Oberhausen":

SPD-Ortsverein Osterfeld macht Frühjahrsputz

Thomas Krey: Vorsitzender der SPD Osterfeld und Bezirksbürgermeister von Osterfeld

Thomas Krey: Vorsitzender der SPD Osterfeld und Bezirksbürgermeister von Osterfeld

In den Anfangszeiten von „Super Sauber Oberhausen“ haben sich ca. 780 Bürgerinnen und Bürger an der Sammelaktion beteiligt. Die Anzahl der Teilnehmer ist über die Jahre stetig gestiegen. Waren es 2004 noch 36 Aktionen, sind es im Jahr 2015 schon 141 mit 4600 Teilnehmern. Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich auch in diesem Jahr der SPD-Ortsverein Osterfeld mit dem Bezirksbürgermeister Thomas Krey an der Sammelaktion.

Durch Bürgerinnen und Bürger sowie durch Mitglieder des Ortsvereins Osterfeld wurde mit Blick auf „Super Sauber Oberhausen“ auf den stark vermüllten Bereich des Weges zwischen Rheinische Straße und Kampstraße in Osterfeld aufmerksam gemacht. Der Einsatzort war somit bestimmt.

Am 12. März trafen sich die Helferinnen und Helfer gut gelaunt um 10.00 Uhr und befreiten die Wege, das Begleitgrün sowie die Gebüsche von Unrat, der achtlos weggeworfen oder liegen gelassen wurde. Wie in den vergangenen Jahren kamen eine Menge gefüllte Müllsäcke zusammen. Dazu fanden sich viele Glasflaschen, ein Teil einer Couch, Farbeimer, Gartenschläuche und ein Rad.

Während des Zusammentragens der Müllsäcke zur Sammelstelle, wurde von den Helferinnen und Helfer das Unverständnis darüber zum Ausdruck gebracht, wie manche Menschen ihren Müll unbedacht in der Natur entsorgen. Umso erfreulicher ist das Engagement jedes Einzelnen, der sich am Frühjahresputz beteiligt.

Nach vollbrachter Arbeit gab es für die Helfer noch was für das leibliche Wohl und sie freuten sich über die gelungene Aktion.

X
Send this to a friend