MdLs Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit:

14 Millionen NRW-Fördermittel für HDO und Gartendom

Endlich eine neue Nutzung für den Osterfelder Gartendom und das HDO-Gebäude

Endlich eine neue Nutzung für den Osterfelder Gartendom und das ehemalige HDO-Gebäude

Die Abgeordneten Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit teilen mit, dass das Land die Einrichtung eines Ausbildungszentrums in HDO und Gartendom mit über 14 Millionen Euro fördern wird. “Der entsprechende Förderbescheid liegt nun vor und wird von Wirtschaftsminister Garrelt Duin und Bauminister Mike Groschek im Januar offiziell übergeben”, freut sich Wolfgang Große Brömer.

Stefan Zimkeit unterstreicht: “Diese Ausbildungseinrichtung der Bauindustrie ist eine wichtige Investition für Osterfeld.” Damit sei eine zukunftsorientierte Nutzung für die von der OGM erworbene Immobilie gewährleistet. “Es war richtig, die Problemimmobilien HDO und Dom zu erwerben. Bei der Abwägung der Chancen und Risiken haben wir die Entwicklung des Stadtteils sehr genau in den Blick genommen”, so Zimkeit. “Jetzt haben wir mit dem Verband der Bauindustrie einen zuverlässigen Investor gefunden, an den die Gebäude nun veräußert werden.”

X

Send this to a friend