spd-oberhausen.de

Elly-Heuss-Knapp-Stiftung:

Neubauprojekt steht kurz vor Abschluss

Überzeugten sich an Ort und Stelle vom Baufortschritt: Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz und die Vorsitzende des ASO-Aufsichtsrates Kirsten Oberste-Kleinbeck

Überzeugten sich an Ort und Stelle vom Baufortschritt: Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz und die Vorsitzende des ASO-Aufsichtsrates Kirsten Oberste-Kleinbeck

Rechtzeitig zum 20-jährigen Bestehen der Betreuungsgemeinschaft der Elly-Heuss-Knapp-Stiftung geht der Neubau der 58 Wohnungen seiner Fertigstellung entgegen. Die Wohnungen sind zwischen 47 und 77 qm groß, verfügen über Loggia, Balkon oder Dachterrasse und sind selbstverständlich barrierefrei. Im Juni können die Wohnungen bezogen werden, wovon sich Bürgermeisterin Elia Albrecht-Mainz und die ASO-Aufsichtsratsvorsitzende Kirsten Oberste-Kleinbeck vor Ort überzeugen konnten.

Nach anderthalbjähriger Bauzeit wird die große städtische Einrichtung nicht nur durch die beiden neuen Gebäude bereichert, sondern auch durch die neu gestaltete Grünanlage und den Veranstaltungssaal. Dieser wird für Feiern und den täglichen Mittagstisch nicht allein den künftigen Bewohnern, sondern der gesamten Nachbarschaft zur Verfügung stehen.

Insgesamt werden von der ASO gGmbH 8,5 Mio. Euro investiert. Das Land fördert das vorbildliche Projekt mit ca. 4,5 Mio. Euro und begrüßt die Absicht des Unternehmens, sich mit seiner vielfältigen Dienstleistungspalette noch weiter dem gesamten Quartier zu öffnen.

X
Send this to a friend