spd-oberhausen.de

AG 60 plus Oberhausen:

Ein abwechslungsreiches Programm zum “Tag der älteren Generation”

Werner Perz im Gespräch mit SPD-Bundestagskandidat Dirk Vöpel

Werner Perz im Gespräch mit SPD-Bundestagskandidat Dirk Vöpel

Am vergangenen Samstag fand sich die Arbeitsgemeinschaft 60 plus des SPD-Unterbezirks Oberhausen zum “Tag der Älteren Generation” auf der unteren Marktstraße ein. Die Aktion stand unter dem Motto “Gemeinsam sind wir stark” und sollte die Politik auf die Missstände und Bedürfnisse der älteren Menschen hinweisen und mit ihrer Hilfe Nachdruck verleihen. Der demografische Wandel bedeutet auch ein längeres gesundes Leben. Der demografische Wandel braucht mehr Zusammenhalt und ein Miteinander. Älter werden in einer solidarischen Gesellschaft ist eine Herausforderung für die Gesellschaft.

Die Arbeitsgemeinschaft 60 plus im SPD-Unterbezirk Oberhausen fordert die Politik auf, der Altersarmut entgegen zu wirken. Altersarmut macht sich unsichtbar, Altersarmut versteckt sich, Altersarmut spricht nur leise. Wer arm ist, würde sich am liebsten unsichtbar machen. Das Gefühl, sich schämen zu müssen ist ein unhaltbarer Zustand. Es kann nicht angehen, dass Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, zum Bittsteller werden.

Am SPD-Infostand bot sich ein abwechselungsreiches Aktionsprogramm. Prominente Gesprächspartner wie Dirk Vöpel als Bezirksbürgermeister und SPD-Kandidat für die bevorstehende Bundestagswahl sowie Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit als Landtagsabgeordnete fanden sich ein. Auch Jens Geier als SPD-Abgeordneter im Europa-Parlament, Elia Albrecht Mainz als 1. Bürgermeisterin und AWO-Vorsitzende, Bernd Elsemann als stellvertretender Vorsitzender der Oberhausener SPD und nicht zuletzt Dorothee Radtke als Vorsitzende des Seniorenbeirates der Stadt Oberhausen hatten sich eingefunden, um abwechselnd zu Gesprächen auf der “roten Bank” Platz zu nehmen.

Im Dialog wurde auf die Fragen der jeweiligen Moderatoren Rede und Antwort gegeben. Auch der gesamte Juso-Vorstand, an der Spitze Maximilian Janetzki, hatte sich eingefunden um zu demonstrieren, dass “Jung und Alt” zueinander stehen. Ebenso war Michael Pütz als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Oberhausen-Mitte mit dabei.

Eine gelungene Aktion der AG 60 plus zum Tag der Älteren Generation in Oberhausen, die viel Aufmerksamkeit bei den Besuchern fand und bei der viele interessante Gespräche und Diskussionen mit den anwesenden Politikern stattfanden.

X

Send this to a friend