Monat:  
September1999

Neugewählter Stadtrat:

SPD und CDU einigen sich über Ausschüsse

Rathaus Oberhausen

Rathaus Oberhausen

Nach intensiven Beratungen in ihren Fraktionen haben sich SPD und CDU am Montag abend auf einen gemeinsamen Vorschlag für die künftige Ausschuss-Struktur verständigt. Ziel ist eine Straffung der Ausschussarbeit und eine deutlichere Zuordnung der Fachausschüsse zu den einzelnen Verwaltungsdezernaten. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD und CDU, Michael Groschek und Dr. Heinz-Jörg Eckhold, weisen in ihrer gemeinsamen Stellungnahme ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei der jetzt erarbeiteten Regelung nicht um den Einstieg in eine grosse Koalition handelt, sondern um ein sachliches Zweckbündnis für die künftige Struktur der Arbeit des Rates und seiner Ausschüsse. Mehr …


SPD-Fraktion:

Kein dritter Bürgermeister

Michael Groschek: Mit der SPD-Fraktion wird es keinen dritten Bürgermeister geben

Michael Groschek: Mit der SPD-Fraktion wird es keinen dritten Bürgermeister geben

Entgegen allen Spekulationen wird die SPD-Fraktion nicht die Einrichtung eines zusätzlichen Bürgermeisters beantragen, darauf verweist ihr erneut gewählter Vorsitzender Michael Groschek. Am Montag, so Groschek, werde er sowohl im Fraktionsvorstand wie in der Fraktion vorschlagen, es bei der derzeitigen Regelung von zwei Bürgermeistern zu belassen. Mehr …


SPD-Fraktion hat sich konstituiert:

Michael Groschek einstimmig als Vorsitzender bestätigt

Michael Groschek: Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Oberhausen

Michael Groschek: Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Oberhausen

Zur ersten Arbeitssitzung traf sich am gestrigen Abend die neu gewählte SPD-Ratsfraktion, die auf ihrer konstituierenden Sitzung zunächst organisatorische Fragestellungen zu behandeln hatte. So wurde Michael Groschek auf einhellige Empfehlung des SPD-Unterbezirksvorstandes einstimmig von den 29 SPD-Stadtverordneten im Amt des Fraktionsvorsitzenden bestätigt. Mehr …


X

Send this to a friend