Stichwort:  
Osterfelder Kessel

Ulrich Real:

Chancen des Emscherumbaus konsequent nutzen

Ulrich Real ist Bezirksbürgermeister von Sterkrade und planungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion

Während im Holtener Bruch noch die Spuren umfangreicher Erdarbeiten am Emscherlauf zu erkennen sind, ist an anderen Stellen der Umbau schon abgeschlossen. Dieses gilt zum Beispiel von der Emschermündung bis zur Kläranlage Holten. “Aus dem Umbau in diesem Bereich resultieren ein Radweg auf dem Emscherdamm und zahlreiche Spiel- und Sportmöglichkeiten für Familien, Wanderer und Sportbegeisterte”, berichtet der planungspoltische Sprecher der SPD-Fraktion und Bezirksbürgermeister Ulrich Real.

Was auf Duisburger und Dinslakener Gebiet schon Wirklichkeit geworden ist, wünscht sich Real auch für das Oberhausener Stadtgebiet. “Die Emscher fließt in wenigen Jahren als sauberer Fluss durch das gesamte Ruhrgebiet. Da ist es nur sinnvoll, diesen Fluss auch mit einem städteverbindenden Freizeitradweg für die Bevölkerung erlebbar zu machen”, erläutert Sterkrades Bezirksbürgermeister. Mehr …



SPD Osterfeld:

Beleuchtung im Kessel ist Thema beim nächsten Osterfelder Ohr

Die SPD-Bürgerbefragung “Osterfelder Ohr” macht Station im “Osterfelder Kessel”

Die “Beleuchtung im Osterfelder Kessel” ist am Mittwoch, 17. Oktober 2018, um 19.30 Uhr, das Thema, wenn das “Osterfelder Ohr” vor Ort ist.

Der SPD-Ortsverein lädt dazu wieder alle interessierten Mitürgerinnen und Mitbürger ein, um ihre Erfahrungen und Meinungen anzuhören und Anregungen aufzunehmen.

Gemeinsam mit Horst Kalthoff, Geschäftsführer des Oberhausener Gebäudemanagements (OGM), wird ein genauer Blick auf die Lichtsituation geworfen und es werden Änderungsmöglichkeiten erörtert.

Der Rundgang beginnt bei der ehemaligen Distel an der Sterkrader Straße 117.


Schließung Anschlussstelle Grafenbusch:

Osterfelder SPD steht an der Seite der Bürger

Die Osterfelder SPD will im Streit um die beabsichtigte Schließung der Anschlussstelle Grafenbusch der B 223 / A 516 den Bürgern, die sich gegen die Schließung zur Wehr setzen, weiterhin zur Seite stehen. “Wir werden die Initiative vor Ort unterstützen und uns weiterhin dafür einsetzen, die Verantwortlichen zum Gespräch zu bewegen”, heißt es in einer Erklärung des Ortsvereins.

Die Gründe für die geplante Schließung, die der Landesbetrieb Straßen NRW in einem Schreiben an die Osterfelder Sozialdemokraten noch einmal erläutert hat, können diese nicht nachvollziehen. Dass seit nunmehr 20 Jahren laut Straßen NRW zwar schon eine Lösung gesucht werde, nun aber plötzlich schnellstmöglich gehandelt werden müsse, erschließt sich dem Ortsverein nicht. Mehr …


X
Send this to a friend