SPD-Fraktion:

Große Anfrage der Koalition beleuchtet den Sport

Die Ratskoalition aus SPD, Grünen und FDP hat eine Große Anfrage unter dem Titel “Infrastruktur und Angebote des Oberhausener Sports” an Oberbürgermeister Daniel Schranz gerichtet. Aus der Beantwortung der knapp 90 Fragen erhoffen sich die Sportpolitiker der Koalition ein möglichst genaues Bild der Oberhausener Sportlandschaft – sowohl, was die Angebotsseite, als auch was die Nutzer betrifft.

“Die letzte Große Anfrage, die sich mit dem Sport in unserer Stadt befasst hat, ist schon 20 Jahre her”, erklärt Klaus Kösling, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. Aus diesem Grund sei es an der Zeit gewesen, Politik und Verwaltung neue Daten zur Verfügung zu stellen, um auf aktuelle Trends und Entwicklungen entsprechend reagieren zu können.

Erstmals befasst sich eine Große Anfrage in Sachen Sport auch mit privaten Anbietern im Sportsektor. Wie viele kommerzielle Angebote in der Stadt bestehen möchten die Koalitionspolitiker ebenso erfahren wie die Art der Angebote und auch ob es in den letzten Jahren dazu gekommen ist, dass Vereine durch kommerzielle Anbieter verdrängt worden sind.

Download:

Große Anfrage von SPD, GRÜNEN und FDP zum Sport in Oberhausen, Juli 2017

X

Send this to a friend