Ulrich Real:

SPD dankt Spielplatzpaten für ihren Einsatz

Ulrich Real ist jugendpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Bezirksbürgermeister von Sterkrade

Auf Antrag der Koalition hat sich der Jugendhilfeausschuss am Mittwoch mit dem Thema Vandalismus auf Oberhausener Spielplätzen befasst. Der Bericht der Verwaltung stellte klar, wie wichtig und hilfreich der ehrenamtliche Einsatz der Spielplatzpaten ist: Seitdem sie sich um Plätze kümmern, seien Schäden durch Vandalismus stark zurückgegangen, erklärte Bereichsleiter Klaus Gohlke. Nur sehr wenige Spielgeräte würden nach Auskunft des TÜV Nord Mängel aufweisen.

“Dieses Beispiel zeigt deutlich, wie sehr sich ehrenamtlicher Einsatz lohnt”, erklärt Ulrich Real, jugendpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. “Wir möchten uns bei den Spielplatzpatinnen und -paten für ihr Engagement herzlich bedanken und würden uns natürlich freuen, wenn ihr Beispiel Schule macht. Schließlich profitieren vor allem Oberhausens Jüngste von diesem Engagement.”

Seit 1984 arbeitet das Kinderbüro der Stadt Oberhausen mit Spielplatzpatinnen und -paten zusammen. Insgesamt gibt es aktuell für 70 Spielplätze eine Patenschaft mit insgesamt 327 aktiven Patinnen und Paten. Diese haben die Möglichkeit, für die Ergänzung der vorhandenen Spielmaterialien eine finanzielle Förderung zu beantragen. Mit dieser Förderung können etwa Kleinspielmaterialien angeschafft werden, auch Spielplatzfeste können gefördert werden.

X

Send this to a friend