Manfred Flore:

Fußgänger sind in Oberhausen sicher unterwegs

Manfred Flore ist umwelt- und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

Manfred Flore ist umwelt- und kulturpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion

“Oberhausen schneidet bei der Sicherheit von Fußgängern als Verkehrsteilnehmern im Vergleich zu anderen Großstädten besser als der Durchschnitt ab”, sagt Manfred Flore, SPD-Stadtverordneter, zu den Ergebnissen einer aktuellen Studie des Verkehrsclubs Deutschland (VCD). “Die Sicherheit von Fußgängern hat sich zunehmend verbessert. Hier gab es erfreulicherweise eine positive Entwicklung in den letzten Jahren, so dass der VCD die Stadt Oberhausen anhand einer Ampel-Kategorisierung mit “grün” einstuft.

Während in mehr als der Hälfte der untersuchten Städte die Unfälle im Fußverkehr in den letzten fünf Jahren eher zugenommen haben, gibt es bei uns weniger Verunglückte”, so Flore.

Manfred Flore kündigt an, dass sich die Politik weiter mit der Verkehrssicherheit aller am Straßenverkehr Beteiligter beschäftigen wird:

“Mir macht Sorge, dass bei den Fußgängern nach wie vor die Gefahr, bei einem Unfall schwer oder sogar tödlich verletzt zu werden, relativ hoch ist.” Dies sei vor allem im Zusammenhang mit Geschwindigkeitsüberschreitungen von Autofahrern zu sehen. “Deshalb werden wir Möglichkeiten diskutieren, wie wir an Gefahrenpunkten durch geeignete Maßnahmen dazu beitragen, dass Tempo-Limits eingehalten und die Verkehrssicherheit weiter verbessert wird”, so Flore.

In dem veröffentlichten Städtecheck des VCD wurde der Frage nachgegangen, inwieweit es Unfälle mit Fußgängerinnen und Fußgänger in den getesteten 80 Städten gemessen am Anteil der zurückgelegten Fußwege gibt. Analysiert wurden alle deutschen Großstädte mit über 100.000 Einwohnern im Fünf-Jahreszeitraum zwischen 2009 und 2013.

X
Send this to a friend