Wolfgang Grotthaus:

Fragen kostet nichts

MdB Wolfgang Grotthaus

Wolfgang Grotthaus, MdB und Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, macht auf das Bürgertelefon des Bundesarbeitsministeriums und dessen erweiterten Service aufmerksam. „Mit dem Bürgertelefon des Ministeriums zum Arbeitsrecht wird eine Möglichkeit geschaffen, rasch und unkompliziert Zugriff auf Informationen zu bekommen. Und dies kostenlos.“

Das Bürgertelefon des Bundesarbeitsministeriums ist um ein weiteres Serviceangebot erweitert. Ab sofort werden dort unter der Rufnummer 0800-15 15 15 7 Fragen zum Thema „Arbeitsrecht“ beantwortet und Informationen gegeben. Schwerpunkte der Informationsangebote für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Betriebs- und Personalräte werden die Rechte und Pflichten im Arbeitsverhältnis, Kündigungsschutz, Kündigungsfristengesetz, Mitbestimmung, Betriebsverfassung und Mobbing sein.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bürgertelefons können auch Ansprechpartner nennen und Bestellungen von entsprechendem Informationsmaterial des Ministeriums entgegen nehmen. Neben den bereits vorhandenen Informationsangeboten wie z. B. zur Rente, zu Teilzeit/Altersteilzeit und zur Vermögensbildung ist dies ein weiterer Service des Bundesarbeitsministeriums.

Das Bürgertelefon ist erreichbar von montags bis donnerstags in der Zeit von 08.00 bis 20.00 Uhr.

Die Servicenummern im Überblick:

Rente:
0800-15 15 15 0

Jobs für schwerbehinderte Menschen / Europäisches Jahr der Menschen mit Behinderungen 2003:
0800-15 15 15 2

Teilzeit / Altersteilzeit / Geringfügige Beschäftigung:
0800-15 15 15 3

Arbeitslosenversicherung:
0800-15 15 15 4

Haushaltscheckverfahren:
0800-15 15 15 5

Vermögensbildung:
0800-15 15 15 6

Arbeitsrecht:
0800-15 15 15 7

Für gehörlose oder gehörgeschädigte Bürgerinnen und Bürger gibt es die gesonderte

Schreibtelefonnummer:
0800-1120 00 5

X
Send this to a friend