Kreishandwerkerschaft:

SPD begrüßt Fusionsgedanken

Hartmut Schmidt

Als gute Chance zur Stärkung von Handwerk und Mittelstand begrüßt Oberhausens SPD-Vorsitzender Hartmut Schmidt die in den letzten Tagen gemachten Äußerungen zur möglichen Fusionierung der Kreishandwerkerschaften Oberhausen, Mülheim und eventuell Duisburg. Schmidt, der sich bereits unlängst für eine Zusammenlegung ausgesprochen hatte, unterstreicht hierbei, dass es wichtig ist, die Kräfte in der Region zu bündeln und somit vor Ort und überörtlich gestärkt zu sein.

Dabei sei aber darauf zu achten, so Schmidt weiter, dass eine Anlaufstelle für das Handwerk in Oberhausen erhalten bleiben muss.

X

Send this to a friend