Jahreshauptversammlung des OV Alsfeld-Holten:

Weiterhin gut aufgestellt

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Alsfeld-Holten

Der SPD-Ortsverein Alsfeld-Holten wählte Mitte Februar auf seiner Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand. In seinem Amt bestätigt wurde der Vorsitzende Helmuth Eidam. Ihm zur Seite stehen die Sterkrader Bezirksvertreterin Anja Kösling und der Holtener Stadtverordnete Helmut Brodrick als Stellvertreter. Der Alsfelder Stadtverordnete Klaus Kösling wurde als Kassierer und Lukas Kösling als Schriftführer bestätigt.

Um die Jugendarbeit im Ortsverein wird sich in den kommenden beiden Jahren Dominik Hofmann kümmern. Norbert Nadolski wird als Internetbeauftragter die Öffentlichkeitsarbeit des Ortsvereins verantworten.

Die personelle Kontinuität spiegelt die solide Arbeit wider, die der Sterkrader SPD-Ortsverein in den vergangenen beiden Jahren geleistet hat. Neben dem herausragenden bei den beiden Wahlkämpfen in 2017 gehörten der Einsatz für die Ansiedlung eines Vollsortimenters in Holten sowie der Einsatz für mehr Sauberkeit im Stadtteil zu den Schwerpunkten.

Die Bürgerversammlungen im Kastell Holten sind zu einem Markenzeichen der SPD geworden und werden fortgesetzt. Ebenso erfreulich ist die Etablierung eines Stammtisches, der regelmäßig tagt und sich konstanter Beliebtheit erfreut. Auch die beiden Teilnahmen am Holtener Weihnachtsmarkt mit einem Fischstand waren erfolgreich.

Helmuth Eidam, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Alsfeld-Holten, gibt den Rechenschaftsbericht

In seinem Rechenschaftsbericht hob der Vorsitzende Helmuth Eidam auf die Veranstaltungen des Ortsvereins hervor und verwies hier stellvertretend auf eine Diskussion zum Thema Sicherheit in Oberhausen, welche gemeinsam mit den beiden anderen Sterkrader SPD-Ortsvereinen durchgeführt wurde.

Für die kommenden beiden Jahre wurde ein ambitioniertes Arbeitsprogramm beschlossen. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich ein Bild von der Arbeit des Sterkrader Ortsvereins zu machen.

X

Send this to a friend