spd-oberhausen.de

Monat:  Juli2010

Jugendparlament:

Jusos formulieren ihre Anforderungen

Die Oberhausener Jusos haben in einem Thesenpapier ihre Anforderungen an ein Jugendparlament festgelegt. Demnach sollen die Jugendlichen selbst, beispielsweise in einer Urabstmmung, darüber entscheiden, ob sie ein Jugendparlament haben möchten. „Den Jugendlichen einfach ein Jugendparlament aufzudrücken, wäre nicht die zielführende Art“, so der Vorsitzende Stephan Bramorski. Mehr …


Rot-Grün in NRW:

Hannelore Kraft präsentiert neues Landeskabinett

Das neue Landeskabinett von Nordrhein-Westfalen

Das neue Landeskabinett von Nordrhein-Westfalen

Hannelore Kraft hat am heutigen Donnerstag das neue Landeskabinett vorgestellt. „Ich bin stolz, ein mit Männern und Frauen paritätisch besetztes Kabinett vorstellen zu können“, sagte die Ministerpräsidentin bei der Präsentation in der Staatskanzlei. Mehr …


Rot-grüner Koalitionsvertrag beschlossen:

„Großer Fortschritt für Oberhausen“

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags NRW

Wolfgang Große Brömer ist Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion und Mitglied des Landtags NRW

Der rot-grüne Koalitionsvertrag sei ein „großer Fortschritt für Oberhausen“, sind sich Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit sicher. Die beiden Oberhausener Landtagsabgeordneten begrüßen den auf dem SPD-Landesparteitag beschlossenen Koalitionsvertrag als wegweisend für NRW. „Die neue Landesregierung wird für die Kommunen die dringend benötigten finanziellen Handlungsmöglichkeiten eröffnen“, sagt Große Brömer. „Für Oberhausen ist das sehr wichtig. Weitere Untätigkeit hätte die kommunale Demokratie gefährdet.“ Mehr …


Gemeinsam neue Wege gehen:

Koalitionsvertrag 2010-2015 zwischen der NRWSPD und Bündnis 90/Die Grünen NRW

Hannelore Kraft ist seit dem 14.07.2010 Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen

Hannelore Kraft ist seit dem 14.07.2010 Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen

Offener Brief von Hannelore Kraft zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen zwischen NRWSPD und Bündnis 90/DIE GRÜNEN NRW:

„In den vergangenen Wochen haben wir gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen in NRW sehr konzentriert und sachorientiert an einem zukunftsweisenden Koalitionsvertrag gearbeitet – „Gemeinsam neue Wege gehen“ haben wir uns gemeinsam als Titel und als Ziel für die rot-grüne Regierungsverantwortung gewählt. Der Entwurf ist am Mittwoch vom Landesvorstand einstimmig verabschiedet worden und wird nun am kommenden Samstag unserem Parteitag vorgelegt. Mehr …


Jugend macht Politik:

Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit laden ein zum dritten Jugend-Landtag

Landespolitik mitgestalten - der Jugend-Landtag NRW macht's möglich

Landespolitik mitgestalten – der Jugend-Landtag NRW macht’s möglich

Landespolitik mitgestalten – der Jugend-Landtag NRW macht´s möglich. Bereits zum dritten Mal kommen in diesem Herbst Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen im Düsseldorfer Landtag zusammen, um sich gemeinsam als Landespolitiker zu versuchen.
Die Oberhausener Landtagsabgeordneten Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit laden alle Jugendlichen zwischen 16 und 20 Jahren herzlich ein, sich jetzt für die Teilnahme am diesjährigen Jugend-Landtag zu bewerben. Mehr …


SPD-Ratsfraktion:

Karl-Heinz Emmerich ist neuer stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Neuer Fraktionsvize: Karl-Heinz Emmerich, planungspolitischer Sprecher der SPD

Neuer Fraktionsvize: Karl-Heinz Emmerich, planungspolitischer Sprecher der SPD

Am letzten Tag ihrer diesjährigen Klausurtagung in Lüneburg haben die Mitglieder der SPD-Ratsfraktion Karl-Heinz Emmerich mit deutlicher Mehrheit zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Emmerich gehört dem Rat der Stadt seit 1999 als direkt gewählter Stadtverordneter für Buschhausen an und ist Sprecher der Fraktion im Planungsausschuss. Er folgt MdL Stefan Zimkeit nach, der seit Anfang Juni den Oberhausener Norden und Dinslaken im Landtag vertritt. Mehr …


MdB Michael Groschek:

SPD-Antrag zur Arbeitsmarktpolitik stellt wichtige Weichen für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Michael Groschek ist Generalsekretär der NRWSPD und Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken

Das von der Bundesregierung geplante Sparpaket führt zu massiven Kürzungen im Bereich der Arbeitsmarktpolitik und zu desaströsen Folgen für die wirtschaftliche Dynamik. Schwarz-Gelb spricht von einem Sparzwang, der Bundestagsabgeordnete aus Oberhausen/Dinslaken und Generalsekretär der NRWSPD Michael Groschek bezeichnet dieses Vorgehen als „wirtschafts- und arbeitsmarktpolitische Vollbremsung“. Viele von der SPD auf den Weg gebrachten konjunkturfördernden und arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen laufen aus und drohen trotz ihrer Erfolge von CDU/CSU und FDP nicht weitergeführt zu werden. Mehr …


Am Sonntag, 11. Juli 2010:

SPD lädt ein zum Sommerfest 2010 im Kaisergarten

Am Sonntag ist es wieder so weit: Die Oberhausener SPD lädt ein zum Sommerfest im Kaisergarten

Am Sonntag ist es wieder so weit: Die Oberhausener SPD lädt ein zum Sommerfest im Kaisergarten

Sieben Stunden Show und Unterhaltung erwarten die Besucher des traditionsreichsten Oberhausener Sommerfestes. Um 11.00 Uhr beginnt zum 31. Mal das große SPD-Sommerfest im Kaisergarten. Neben kulinarischen Köstlichkeiten aus aller Herren Länder dürfen sich die Besucher auf ein großartiges Unterhaltungs- und Bühnenprogramm freuen sowie auf Spiel, Spaß, Sport und Spannung. „Bei hoffentlich gutem Wetter und Sonnenschein werden wir, wie in den Jahren zuvor, gemeinsam wieder ein buntes und fröhliches Fest feiern“, so Wolfgang Große Brömer, Vorsitzender der Oberhausener SPD. „Ich hoffe, dass wieder viele Gäste aus Oberhausen und auch aus der Region den Tag mit uns im Kaisergarten genießen werden.“ Mehr …


X