Stichwort:  
Sportanlage Holten

SPD-Fraktion:

An den Sportanlagen tut sich was

Auch wenn der Vereinssport wegen der Covid-19-Pandemie eine Zwangspause einlegen muss, gibt es in diesen Tagen einige gute Nachrichten für die organisierten Freizeitsporterlinnen und -sportler in Oberhausen. „Die Bauarbeiten am Schleusenpark von SuS 21 haben begonnen, der neue Tennisplatz des TuS Alstaden ist gerade fertiggestellt worden“, berichtet Klaus Kösling, sportpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion.

Zudem seien die Abstimmungen der beteiligten Vereine bezüglich der Platzanlage am Buchenweg abgeschlossen, auch dort könnten die Vorbereitungen nun beginnen. „Außerdem haben wir den Bewilligungsbescheid für den Umbau der Sportanlage in Holten bekommen, sobald es möglich ist, geht es dort ins Beteiligungsverfahren“, so Kösling. Mehr …


MdL Stefan Zimkeit:

5,1 Millionen Euro Städtebauförderung für Oberhausen

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

„Oberhausen erhält 5,1 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm NRW, das gemeinsam vom Land, dem Bund und der EU finanziert wird“, teilt Stefan Zimkeit (SPD) mit.

„Der größte Teil der Summe fließt nach Holten“, freut sich der Sterkrader Abgeordnete. „Unter dem Titel ‚Emscher Sport- und Bewegungspark‘ wird es eine bauliche Erneuerung und Verbesserung der Holtener Sportanlage geben. Dafür sind 2,3 Millionen Euro vorgesehen.“ Hinzu kämen 200.000 Euro für die Modernisierung der Halle in der Sportanlage Schmachtendorf sowie 900.000 Euro für einen „Relaunch“ des Kleinen Marktes. Mehr …


X