Jahreshauptversammlung der Senioren im OV Sterkrade-Nord:

Sachinformastionen und praxisnahe Tipps der Polizei zum Thema Sicherheit

Bernd Reinemann ist Vorsitzender der SPD-Senioren im Oberhausener Norden

Bernd Reinemann ist Vorsitzender der SPD-Senioren im Oberhausener Norden

Im Gegensatz zur politischen Konkurrenz in Schmachtendorf legen die SPD-Senioren keinen Wert auf die Auseinandersetzung mit der Polizei. Sie stellen dagegen Sachinformation über Eigentumsdelikte und praxisnahe Tipps für Wohnungseigentümer und Mieter, Wohnungseinbrüche möglichst zu verhindern und es den Spitzbuben auf jeden Fall schwer zu machen, in fremde Wohnungen einzudringen, in den Vordergrund. Mit Kriminalhauptkommissar Quante von der Oberhausener Kriminalpolizei hatten die SPD-Senioren bei ihrer Jahreshauptversammlung einen erfahrenen Fachmann verpflichtet, der ihnen eine Reihe wichtiger Ratschläge zur zusätzlichen Sicherung von Fenstern, Haus-, Keller- und Wohnungstüren geben konnte.

Wichtig auch sein Hinweis an die Anwesenden, das Wohnumfeld kritisch zu beobachten und bei verdächtigen Personen und PKW’s ohne weiteres den Polizeinotruf 110 anzurufen, um auch auf diese Weise die Einbrecherteams rechtzeitig zu fassen.

Ebenso wichtig fand Seniorenvorsitzender Bernd Reinemann das Angebot der Polizei, mit einem Fachmann rauszukommen und in den Wohnungen vor Ort den Bürgern aufzuzeigen, wo noch Schwachstellen liegen bzw. was zur zusätzlichen Wohnungssicherung noch sinnvoll ist.

X
Send this to a friend