spd-oberhausen.de

SPD Oberhausen:

Am 25. November an die Urne

Eyüp Yildiz, Henrike Greven, Dirk Vöpel und Maximilian Janetzki (v. l.)

Eyüp Yildiz, Henrike Greven, Dirk Vöpel und Maximilian Janetzki (v. l.)

Die SPD in Oberhausen ruft im Zuge ihrer Mitgliederbefragung zum Urnengang am Sonntag, 25. November 2012 auf. „An diesem Tag werden wir in sieben Wahllokalen in Oberhausen und in einem Lokal in Dinslaken durch unsere Mitglieder mitbestimmen lassen, wer die oder der nächste Bundestagskandidatin oder ?kandidat wird“, berichtet Michael Groschek, Parteivorsitzender des Unterbezirkes Oberhausen. „Von 10 bis 13 Uhr führen wir zum ersten Mal diesen Part der Mitgliederbefragung durch und hoffen auf viele Wählerinnen und Wähler.“

Bereits im Vorfeld konnte man sich ein Bild von den vier Kandidatinnen und Kandidaten auf Vorstellungsrunden im ganzen Stadtgebiet machen und per Briefwahl wählen. „Bis zum Stichtag wurden rund 450 Briefwahlunterlagen angefordert und circa 350 Genossinnen und Genossen waren auf den Veranstaltungen“, freut sich der gesamte Parteivorstand.

Das Ergebnis der Befragung am kommenden Sonntag bildet die Empfehlung an die Delegierten der Wahlkreisdelegiertenkonferenz am 3. Dezember 2012. „Erst an diesem Tag wird dann die oder der endgültige und gültige Kandidatin oder Kandidat für die Bundestagswahl 2013 feststehen“, betont Michael Groschek. „Aber bis hierhin hat sich der interessante Weg mit diesem
neuen Instrument schon gelohnt.“

In folgenden Wahllokalen, den jeweiligen Ortsvereinen zugeordnet, kann am 25. November von 10 bis 13 Uhr gewählt werden, sofern man keine Briefwahlunterlagen angefordert hat:

Ortsverein Mitte:
Kulturfabrik „K 14“,
Lothringer Str. 64

Ortsverein West:
Berufsförderungswerk Oberhausen,
Bebelstr. 56

Ortsverein Ost:
Gaststätte „Bismarckeck“,
Bismarckstr. 19

Ortsverein Sterkrade-Süd:
Stadtcafé „Cordes“,
Steinbrinkstr. 217

Ortsverein Sterkrade-Nord:
Gaststätte „Haus Pargmann“,
Buchenweg 283

Ortsverein Osterfeld:
Gaststätte „Haus Koopmann“,
Kniestr. 27

Ortsverein Alsfeld-Holten:
Gaststätte „Zum Alsfeld“,
Weseler Str. 152

Es ist unbedingt notwendig, das Parteibuch oder die SPD-Card und den Personalausweis mitzubringen.

X
Send this to a friend