spd-oberhausen.de

Wolfgang Große Brömer MdL und Stefan Zimkeit MdL:

Förderung des Waldorf-Kindergartens gesichert

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen

Die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren in der Waldorf-Kindertageseinrichtung in Osterfeld wird vom Land gefördert. Eine entsprechende Mitteilung erhielten die Oberhausener SPD-Landtagsabgeordneten Wolfgang Große Brömer und Stefan Zimkeit auf Anfrage nun von der Landesregierung. Damit sei sicher gestellt, dass der Umbau der Kindertageseinrichtung in Osterfeld kurzfristig beginnen könne und die zusätzlichen Plätze für Kinder unter drei Jahren zum nächsten Kindergartenjahr zur Verfügung stehen.

Insgesamt erhalte Oberhausen aus dem von SPD und Grünen beschlossenen Nachtragshaushalt bis zu 1,3 Mio. Euro für dringende Maßnahmen zum Ausbau von Betreuungsplätzen für Kinder unter Drei.

Der Ausbau der Betreuungsplätze sei eine wichtige Zukunftsaufgabe für Stadt und Land. Zur Zeit liege NRW bei der Betreuungsquote für Kleinkinder bundesweit auf dem letzten Platz. “Damit sich das ändert, hat die Landesregierung im Nachtragshaushalt 520 Millionen Euro für den Ausbau entsprechender Plätze zur Verfügung gestellt”, erklärt Stefan Zimkeit als Mitglied des zuständigen Landtagsausschusses. Dies sei auch für Oberhausen ein wichtiges Signal, um den Ausbau von Kindergartenplätzen voran zu treiben, so der SPD-Ratsfraktionsvorsitzende Wolfgang Große Brömer.

X

Send this to a friend