spd-oberhausen.de

Klaus Kösling:

75.000 Euro vom Landschaftsverband für die Gedenkhalle

Klaus Kösling ist Stadtverordneter und Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland

Klaus Kösling ist Stadtverordneter und Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland

Großer Schritt Richtung Neugestaltung der Gedenkhalle im Oberhausener Schloss: Wie der Stadtverordnete Klaus Kösling, Mitglied der Landschaftsversammlung Rheinland, berichtet, hat die Projektkommission “Regionale Kulturförderung” beim LVR heute entschieden, den Umbau der Gedenkhalle mit 75.000 Euro zu fördern. Die Kommission folgte damit einem entsprechenden Antrag der Stadt.

Die Pläne für die Neugestaltung sehen sowohl eine inhaltliche und museumspädagogische Aufwertung als auch die Sanierung der Gebäudesubstanz vor. Dies sei, so Klaus Kösling, auch ein willkommenes politisches Signal in einer Zeit, in der rechtsextreme Gruppierungen wieder verstärkt in Oberhausen Fuß zu fassen versuchten.

X

Send this to a friend