Hubert Cordes:

Neue Heimat für Hirsch-Denkmal im Sterkrader Volkspark?

Hubert Cordes: SPD-Ratsmitglied aus Sterkrade-Mitte

Hubert Cordes: SPD-Ratsmitglied aus Sterkrade-Mitte

Durch eine besorgte Mitbürgerin ist dem Sterkrader SPD-Stadtverordneten Hubert Cordes mitgeteilt worden, dass die unter Denkmalschutz stehende Skulptur „Liegender Hirsch“ vom angestammten Platz im Tiergehege des Kaisergartens entfernt wurde. Anlass für Cordes, sich über den Verbleib und die Zukunft dieses Denkmals im Wege einer schriftlichen Anfrage an den Oberbürgermeister zu informieren.

Als Ergebnis ist festzuhalten, dass die in die Denkmalliste der Stadt aufgenommene Skulptur für eine notwendige Instandsetzung entfernt worden ist. Damit ist die bewegte Geschichte dieser Skulptur, die Beleg gerade für die jüngste Sterkrader Vergangenheit ist, um ein weiteres Kapitel reicher:

Im Jahr 1904 hatte der Sterkrader Anstreichermeister und Besitzer der Ludwigshütte Louis Duesberg an der Finanzstraße eine Villa errichtet, die seinerzeit stadtbildprägend war und von der Sterkrader Bevölkerung liebevoll „Jagdschlösschen“ genannt wurde. Grund für diese Bezeichnung war eben die im gleichen Jahr gegossene Statue des „liegenden Hirsches“, die den Vorgarten bzw. den Eingangsbereich der Villa zierte. Mit dem Besitzübergang auf den Sterkrader Geschäftsmann Pöter und dem auch im nachhinein zu bedauernden Abriss der Villa bereits im Jahr 1960 wurde diese Plastik wohl anlässlich der Festwoche „100 Jahre Oberhausen“ an die Stadt durch Herrn Pöter im September 1962 übergeben. Seitdem hatte der „liegende Hirsch“ eine neue Heimat im Tiergehege des Kaisergartens gefunden.

Dass diese Geschichte einen glücklicher Ausgang nimmt, darum kümmert sich der Sterkrader SPD-Stadtverordnete Cordes persönlich: Nach mehr als 100 Jahren soll sich, so Hubert Cordes, der Kreis schließen und der „liegende Hirsch“ wieder eine Heimat ist Sterkrade finden. Aktuell werden verschiedene Standorte überprüft, wobei eine neuer Standort im Sterkrader Volkspark wahrscheinlich ist.

Übrigens: Sponsoren, die sich an den Kosten für einen neuen Sockel beteiligen, sind dem Sterkrader SPD-Stadtverordeneten Hubert Cordes herzlich willkommen.

X
Send this to a friend