Klosterhardt:

SPD will Steg am Antoniepark erhalten

Kandidiert im Wahlkreis Klosterhardt-Süd: Christian Heckhoff

Kandidiert im Wahlkreis Klosterhardt-Süd: Christian Heckhoff

„Der Steg am Teich des Antonieparks sichert eine wichtige Grünwegeverbindung in Klosterhardt und hat einen hohen Freizeitwert für die Bürgerinnen und Bürger, deshalb muss seine Nutzung langfristig gesichert werden“, so fasste der SPD- Wahlkreiskandidat Christian Heckhoff die Position der Osterfelder SPD bei einem Ortstermin zusammen.

Seit längerer Zeit ist der Holzsteg durch den Antoniepark teilweise gesperrt. Die angekündigte Wiederherstellung des Stegs wurde bisher mehrmals verschoben. In einem Bericht für die nächste Sitzung der Bezirksvertretung Osterfeld teilt die Verwaltung mit, dass die Wiederherstellung des Steges nicht gesichert sei.

Die Verwaltung kündigt an, den Zustand des Steges umfassend zu untersuchen. Im Rahmen dieser Untersuchung würde der Teich auch von Schlamm und Müll gereinigt.

Die SPD-Fraktion wird zur nächsten Sitzung der Bezirksvertretung einen Antrag vorlegen, der die Verwaltung auffordert, bei allen Maßnahmen das Ziel zu verfolgen, die bisherigen Nutzungen des Steges abzusichern. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karl- Heinz Pflugbeil unterstrich das Ziel, eine Lösung zu finden, die sowohl den Freizeitinteressen der Bürgerinnen und Bürger, wie auch den Interessen des Naturschutzes Rechnung trägt.

Gleichzeitig macht Wahlkreiskandidat Christian Heckhoff darauf aufmerksam, dass die Absperrung des gesperrten Teils des Steges unzureichend sei. Die Verwaltung sagte zu, sich umgehend darum zu kümmern.

X
Send this to a friend