spd-oberhausen.de

NRW-Landtag:

Große Brömer neuer Vorsitzender des Ausschusses für Migrationsangelegenheiten

Neuer Vorsitzender des Migrationsausschusses im Landtag von Nordrhein-Westfalen: Oberhausens SPD-Fraktionschef Wolfgang Große Brömer

Neuer Vorsitzender des Migrationsausschusses im Landtag von Nordrhein-Westfalen: Oberhausens SPD-Fraktionschef Wolfgang Große Brömer

Wolfgang Große Brömer, Oberhausener SPD-Landtagsabgeordneter, wurde zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Migrationsangelegenheiten des Landtages gewählt. Der Ausschuss, dessen stellvertretender Vorsitzender Grosse Brömer bisher war, ist zuständig für Probleme von Einwanderern und Einwanderinnen in Nordrhein Westfalen.

Ich sehe meine Aufgabe darin, zu einem friedlichen Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher Herkunft in unserem Lande beizutragen, erklärte der SPD-Politiker nach sein Wahl. Es gelte, in vielfältiger Form die Integration von Migranten und Migrantinnen in unsere Gesellschaft zu fördern und gleichzeitig die Mitwirkung der Betroffenen bei diesem Prozess einzufordern.

Große Brömer glaubt, dass diese Aufgabe auch für Oberhausen von besonderer Bedeutung ist. Zum einen sei die Integration ausländischstämmiger Menschen auch in Oberhausen eine ständige Aufgabe, zum anderen gäbe es in Oberhausen hierfür aber auch eine Reihe positiver Ansätze, von denen auf Landesebene gelernt werden könne.

In diesem Zusammenhang begrüßte Grosse Brömer die Überlegungen der Stadt, auf Vorschlag der Ausländerbeirats ein Integrationskonzept für Oberhausen zu erarbeiten. Er forderte gleichzeitig alle interessierten Gruppen in der Stadt auf, sich an der Erarbeitung des Konzeptes zu beteiligen.

Send this to a friend