spd-oberhausen.de

Ladenöffnungszeiten in der Sterkrader Innenstadt:

SPD sichert Unterstützung in Bezirksvertretung zu

Volle Unterstützung sichern die SPD-Stadtverordneten Hubert Cordes und Dieter Janßen, Bezirksvorsteher Sterkrade, ersten Überlegungen der STIG zu, samstägliche Öffnungszeiten in der Sterkrader Innenstadt weiter zu harmonisieren und geänderten Kundenwünschen anzupassen. „Wir sind davon überzeugt, dass einheitliche Öffnungszeiten gerade an dem durch den Wochenmarkt besonders attraktiven Samstag ein wichtiger Baustein dafür sind, die Attraktivität der Sterkrader Innenstadt zu steigern“, sind sich Janßen und Cordes in der Bewertung einig.

Dass im gleichen Atemzug Überlegungen angestellt werden, versuchsweise Möglichkeiten des Ladenschlussgesetzes zur Ausweitung der Samstagsöffnung
einzuführen, ist durch die SPD-Stadtverordneten unmittelbar als Arbeitsauftrag aufgenommen worden. Denn: Einheitlich verlängerte Öffnungszeiten des Einzelhandels in Sterkrade machen nur dann Sinn, wenn dies im Gleichschritt durch eine Anpassung von Markt- und Reinigungszeiten in der Sterkrade Innenstadt gestützt wird.

Mit dieser Zielrichtung sind bereits erste Gespräche mit der zuständigen
Fachverwaltung erfolgt, die zugesagt hat, gemeinsam mit den beteiligten Akteuren wie Einzelhandel, Markthändler und den Wirtschaftsbetrieben WBO ein abgestimmtes Modell zu erarbeiten.

„Mit dem Ziel, die Initiative der STIG zu unterstützen, werde ich die Verwaltung bitten“, so Dieter Janßen, „die Bezirksvertretung Sterkrade zeitnah über aktuelle Entwicklungen und erste Ergebnisse zu unterrichten“.

X
Send this to a friend