Strukturwandel:

Aquarium-Gelände steht für Verhandlungen mit neuem Investor zur Verfügung

Aquarium

Aquarium

Nachdem der Aufsichtsrat der GEG in seiner Sitzung vom 06.04.2000 Kenntnis genommen hat, dass ein Rücktritt zum Vertrag mit dem bisherigen Aquarium-Investor, der Aquarium Park Oberhausen GmbH, erfolgt ist, konnte nunmehr per Dringlichkeitsbeschluss eine einvernehmliche Regelung zur erforderlichen Rückabwicklung des Grundstückskaufes genehmigt werden.

Mit diesem Einvernehmen zur Löschung der grundbuchlich vorgemerkten Rechte ist gewährleistet, dass die Verhandlungen mit dem neuen Investor zum Aquarium-Bau, der Jim Pattison Group, auf Grundlage tatsächlich verfügbarer Grundstücke konkretisiert werden können. Langwierige juristische Auseinandersetzungen konnten auf dem Verhandlungsweg ausgeschlossen werden, so fasst Michael Groschek, Aufsichtsratsvorsitzender der GEG, das positive Verhandlungsergebnis zusammen.

X
Send this to a friend