SPD Oberhausen:

Wir wagen mehr Demokratie
– Gute Projekte durch Innovationsfonds angestoßen

Große Freude bei den Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in Oberhausen: Mit ihrem Projektvorschlag erhielt die Partei vor Ort den Innovationsfonds der Bundes-SPD. Generalsekretärin Andrea Nahles besuchte die Oberhausener SPD bei ihrem Unterbezirksparteitag Anfang Dezember, um die Verleihung noch einmal zu unterstreichen. „Das gewonnene Budget von 5.000 Euro unterstützt mehrere Projekte, die alle das Ziel haben, Diskussions- und Entscheidungsprozesse zu erweitern und die Mitgliederbasis zu stärken“, erklärt der Parteivorsitzende Michael Groschek. „Frei nach Willy Brandts Credo wagen wir mehr Demokratie.“

Das erste Vorhaben ist schon erfolgreich angelaufen: Die Kommunalakademie als Plattform für junge Frauen und Männer, die durch eine Mischung aus Wissensvermittlung und Kompetenztraining eine kommunalpolitische Grundausbildung erlangen sollen. „Zwei von insgesamt vier Modulen sind schon absolviert, das dritte findet jetzt noch vor Weihnachten statt. Wir haben in allen Veranstaltungen bis jetzt sehr motivierte Menschen erlebt, die sich aktiv an der Gestaltung der Akademie beteiligen“, betont René Pascheberg, ehrenamtlicher Verantwortlicher für die Durchführung der Reihe.

Ein weiteres Projekt, welches aus den Geldern des Fonds mitfinanziert wird, ist der Festakt zum 150-jährigen Jubiläum der SPD in Deutschland am 11. Januar 2013 im Theater Oberhausen.

„Hier wird der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel eine Rede halten und mit Gästen aus Politik, Verbänden, Vereinen, Kirchen, Gewerkschaften et cetera ist ein breites Publikum aus unserer Stadt eingeladen“, erzählt der stellvertretende Parteivorsitzende Bernhard Elsemann. „So wollen wir uns als das präsentieren, was wir sind: Als eine Partei des gesellschaftlichen Querschnitts.“

Auch im zweiten Quartal hat die Partei sich mit der Veranstaltung „Starke Frauen in der SPD“ ein weiteres Ziel gesetzt. Sozialdemokratische Frauen, die in ihrer Heimat früher, heute und sicherlich auch morgen viel Gutes bewirkt haben und bewirken, sollen ausgezeichnet werden. Außerdem wird es einen Festvortrag zu einem frauen- und gesellschaftspolitischen Thema geben.

Weitere Bestandteile sind die Stärken- und Schwächen-Analyse durch alle Mitglieder der SPD Oberhausen und die bereits durchgeführte Urwahl zur Nominierung der Bundestagskandidatin / des Bundestagkandidaten für den Wahlkreis Oberhausen und Dinslaken.

X
Send this to a friend