spd-oberhausen.de

SPD-Landesparteitag in Dortmund:

Oberhausener Sozialdemokraten schlagen Mike Groschek wieder als Generalsekretär vor

Kandidiert wieder zum Generalsekretär der NRWSPD: Oberhausens Bundestagsabgeordneter Michael Groschek

Kandidiert wieder zum Generalsekretär der NRWSPD: Oberhausens Bundestagsabgeordneter Michael Groschek

Wenn sich am kommenden Wochenende in Dortmund die SPD-Vertreter aus ganz Nordrhein-Westfalen zu ihrem Parteitag treffen, dann werden sie nicht nur ein Programm zur Landtagswahl beschließen, sondern turnusgemäß auch den Vorstand neu wählen. Aus Oberhausener Sicht dabei von besonderem Interesse: die Wahl des Generalsekretärs. Hier tritt Michael Groschek, der seit dem vergangenen Jahr Oberhausen im Bundestag vertritt, erneut an. Bereits seit 2001 kümmert sich Groschek in dieser Rolle um die strategische Ausrichtung und das inhaltliche Profil der NRWSPD.

Die einhellige Unterstützung der Oberhausener SPD ist ihm sicher, das beschloss der Vorstand in der vergangenen Woche. Ebenso sicher kann auch die Landesvorsitzende und Spitzenkandidatin Hannelore Kraft mit Rückenwind aus Oberhausen rechnen.

Die Oberhausener SPD wird in Dortmund vertreten durch Parteichef Wolfgang Große Brömer, Oberbürgermeister Klaus Wehling, Landtagskandidat Stefan Zimkeit, sowie Kirsten Oberste-Kleinbeck, Karsten Bron, Margit Klein und
Lothar Grüll.

X
Send this to a friend