Oberhausen gratuliert:

Gemeinsam werden wir durch Jens Geier wieder stärker in Brüssel vertreten

Europa-Flagge

Europa-Flagge

Heute kommentiert Oberhausens SPD-Chef Wolfgang Große Brömer die Wahl von Jens Geier auf der Europa-Delegiertenkonferenz der SPD am vergangenen Montag in Berlin: “Ich gratuliere Jens Geier zu seinem tollen Ergebnis. Ich freue mich auf den kommenden gemeinsamen Wahlkampf. Gemeinsam werden wir für sozialdemokratische Mehrheiten in Oberhausen und Europa kämpfen, um gute Politik für die Menschen zu machen. Dass beide Wahlen eng zusammen hängen, haben wir alle in den letzen Monaten durch die Finanzkrise gelernt. In der heutigen Zeit sind Europa und die Kommunen, also die konkrete Umsetzung vor Ort, die entscheidenden Schaltstellen in der Politik, wenn man Gerechtigkeit, Wirtschaft und Umwelt miteinander gestalten will.”

Jens Geier hat sich in Berlin auf der Delegiertenkonferenz der SPD deutlich durchsetzen können und ist mit 251 von 271 Stimmen bzw. 93 % eindrucksvoll auf dem Listenplatz 10 der Bundeswahlliste der SPD gewählt worden. Dieses Ergebnis ist von besonderer Bedeutung, da die Europawahl eine reine Listenwahl ist und daher nur das bundesweite Gesamtergebnis über die zu entsendenden Europaparlamentarier bestimmt. Da Deutschland derzeit 99 Mandate im Europäischen Parlament stellt, hat Jens Geier beste Aussichten.

Die Europawahl findet am 07. Juni 2009, voraussichtlich gemeinsam mit der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen, statt.

X

Send this to a friend