MdB Wolfgang Grotthaus lädt ein zur Veranstaltung:

Wie geht es weiter mit der Patientenverfügung?

Wolfgang Grotthaus ist Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Oberhausen und stellvertretender Vorsitzender der Oberhausener SPD

Wolfgang Grotthaus ist Mitglied des Deutschen Bundestags für den Wahlkreis Oberhausen und stellvertretender Vorsitzender der Oberhausener SPD

Am 29. März 2007 hat der Deutsche Bundestag in öffentlicher Sitzung über die sogenannte Patientenverfügung diskutiert. Oberhausens MdB Wolfgang Grotthaus nimmt dies zum Anlass, gemeinsam mit zwei fachkundigen Bundestagskollegen über die Gesamtproblematik im Rahmen einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung zu informieren. Sie findet statt am Mittwoch, 2. Mai2007, ab 18.00 Uhr, in der Gaststätte „Haus Union“, Schenkendorfstraße 13. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Neben Wolfgang Grotthaus werden René Röspel, MdB und Vorsitzender der Enquete-Kommission „Ethik und Recht der modernen Medizin“, sowie Rolf Stöckel, MdB und Mitglied im Ausschuss für Soziales, über alle wesentlichen Aspekte des informieren und diskutieren.

Wie geht es weiter mit der Patientenverfügung?

Datum:
Mittwoch, 2. Mai 2007, ab 18.00 Uhr

Ort:
Gaststätte „Haus Union“,
Schenkendorfstraße 13,
46047 Oberhausen

Referenten:
René Röspel, MdB
Rolf Stöckel, MdB

X
Send this to a friend