spd-oberhausen.de

Jahresempfang des Ortsvereins Oberhausen-Mitte:

“Gdanska”-Betreiber als Innenstadtmenschen 2006 geehrt

Zum ersten Mal führte der SPD-Ortsverein Oberhausen-Mitte am letzten Sonntag im “Gdanska” am Altmarkt im Herzen von Oberhausen einen Innenstadtempfang durch. Der Vorsitzende des Ortsvereins, Thomas Dißelmeyer, begrüßte zahlreiche Gäste aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung. Auch Oberbürgermeister Klaus Wehling weilte unter den Gästen.

Auf großes Interesse stieß der erste Innestadtempfang des OV Oberhausen-Mitte

Die Innenstadt wird oftmals auf die Marktstraße reduziert und nicht als Stadtteil wahrgenommen. Der Ortsverein tut dies nicht. Er kennt die Stärken und Chancen, aber auch die Probleme der Innenstadt, wo ca. 13.000 Menschen leben, darunter immer mehr mit Migrationhintergrund und großen sozialen Problemen.

Die Stadtverordnete Angelika Jäntsch, gleichzeitig stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins, beleuchtete das Thema in einem Kurzreferat. Im Anschluss daran wurde in lockerer Runde diskutiert, zahlreiche Kontakte geknüpft und weitere Schritte beschlossen.

 Maria und Czeslaw Golobiewski von der Gaststätte Gdanska

Außerdem wurde die Gelegenheit genutzt, den Ehrentitel “Innenstadtmensch” an zwei Personen zu verleihen, die sich in besonderer Weise um die Alt-Oberhausener Innenstadt bemüht haben. Sie sind bewusst in die City gekommen und haben hier investiert. Sie bestechen durch Ihre Freundlichkeit und ihr Engagement in und für den Stadtteil Innenstadt. Für den Ortsverein Oberhausen-Mitte sind Maria und Czeslaw Golobiewski die Innenstadtmenschen 2006 und waren auch gleichzeitig Gastgeber diesen ersten Innenstadtempfangs.

X

Send this to a friend