spd-oberhausen.de

Doppelhaushalt für Landschaftsverband verabschiedet:

Entlastung für Oberhausen ca. 1,6 Mio. EUR

Entlastung für Oberhausen bei der LVR-Umlage

Entlastung für Oberhausen bei der LVR-Umlage

Gestern, so berichten die SPD-Stadtverordneten Thomas Dißelmeyer und Klaus Kösling aktuell, hat die Landschaftsversammlung Rheinland den Doppelhaushalt für die Jahre 2003 und 2004 mit breiter Mehrheit verabschiedet.

Oberhausen wird im Vergleich zu der Zahlung an den Landschaftsverband im Jahr 2002 trotz vorgesehener Erhöhungen der Umlagequote profitieren: Denn in diesem Vergleich wird der städtische Haushalt in den nächsten beiden Jahren um insgesamt 1,6 Mio. Euro weniger belastet, sind sich die beiden SPD-Stadtverordneten in der ersten Bewertung einig.

Thomas Dißelmeyer ordentliches Mitglied im Krankenhausausschuss 2

In einem weiteren Punkt der Tagesordnung der Landschaftsversammlung wurden auch Änderungen bei der Besetzung der Fachausschüsse beschlossen. Auf Vorschlag der SPD-Fraktion wird Thomas Dißelmeyer weitere Verantwortung auf Ebene des Landschaftsverbandes übernehmen: Mit der Wahl zum ordentlichen Mitglied im Krankenhausausschuss 2 wird der Sozial- und Jugendexperte Oberhausener Interessenlagen in die Arbeit dieses Gremiums stärker einbringen können.

X
Send this to a friend