spd-oberhausen.de

Interfraktioneller Antrag:

Rat unterstützt Eisenbahnstrecke von Voerde nach Oberhausen

Der gesamte Oberhausener Rat hat sich auf einen Antrag zur Reaktivierung der Eisenbahnstrecke von Voerde über Walsum nach Oberhausen verständigt. Die Stadtverordneten wollen die Verwaltung beauftragen, zusammen mit den anderen beteiligten Kommunen und dem VRR Gespräche über eine Machbarkeitsstudie zu führen. In dieser Studie sollen unterschiedliche Planfälle betrachtet werden. Neben der Anbindung in bestehende Netze zu den Hauptbahnhöfen in Duisburg und Düsseldorf soll die Verlängerung der Linie S 3 in Richtung Duisburger Norden untersucht werden. Auch mögliche Haltepunkte in Alstaden (Rehmer) sowie auf der Emscherinsel sollen bewertet werden.

Der Antrag fußt auf einem Beschluss des VRR-Verwaltungsrates, eine Machbarkeitsstudie zur Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Walsum-Oberhausen in Auftrag zu geben, dort gemeinsam eingebracht von der CDU, den Grünen und der SPD. In Absprache mit den beiden weiteren Initiatoren hat die SPD dann einen interfraktionellen Antrag vorlegen können, der von allen politischen Kräften im Oberhausener Stadtrat Unterstützung findet.

X

Send this to a friend