spd-oberhausen.de

"Postos Bahnhof":

Sportstadt Oberhausen, Sportland NRW

Am Dienstag, 11. Mai 2017, 18.30 Uhr, sind die Sportstadt Oberhausen und das Sportland NRW Thema bei “Postos Bahnhof”. Apostolos Tsalastras hat die Vizepräsidentin des Landessportbundes, Michaela Engelmeier, ins “Gdanska” am Altmarkt eingeladen. Der Landessportbund ist das entscheidende Verbindungsglied zwischen den örtlichen Vereinen und der SPD-geführten Landesregierung, die sich auf einen gemeinsamen “Pakt für den Sport” geeinigt haben. “Dieser sieht eine gesicherte Finanzierung der Vereine vor”, erläutert Tsalastras.

“Außerdem bekommen die Vereine über den Landessportbund die Aufwandsentschädigung für Sporttrainer, die die Landesregierung zuletzt um 30 Prozent erhöht hat.” Darüber möchte Apostolos Tsalastras mit dem Publikum und der Bundestagsabgeordneten Michaela Engelmeier diskutieren, die als ehemaliges Mitglied der Judo-Nationalmannschaft den Sport auch aktiv kennengelernt hat.

“Mit dem bereits fast vollständig umgesetzten Sportstättenkonzept sind wir in Oberhausen einen entscheidenden Schritt zu einer modernen Sportlandschaft gegangen. Mit der Erarbeitung eines Hallenkonzepts gehen wir nun einen weiteren Schritt”, sagt Tsalastras, der insbesondere aktive Sportler und Vereinsvertreter zu seiner Gesprächsreihe “Postos Bahnhof” einlädt. Der Eintritt ist frei.

X

Send this to a friend