spd-oberhausen.de

SPD-Fraktion:

Männerunterkunft an der Weierstraße soll abgerissen werden

In ihrer gestrigen Sitzung hat sich die die SPD-Ratsfraktion intensiv mit der Situation der Flüchtlingsunterkunft an der Weierstraße befasst. Nach einer ausführlichen Diskussion sprachen sich die Sozialdemokraten dafür aus, die Männerunterkunft am Standort Weierstraße (“Gebäude A”) abzureißen und die betroffenen Bewohner vorübergehend an einem anderen Standort unterzubringen.

“Das Gebäude, in dem ausschließlich männliche Flüchtlinge untergebracht sind, ist deutlich in die Jahre gekommen. Die sanitäre Situation mit der heute vorhandenen Anzahl an Toiletten und Duschen ist bei voller Belegung völlig unzureichend”, so Ercan Telli, sozialpolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion. “Hier rechnet es sich nicht mehr zu sanieren oder anzubauen.”

Diese Einschätzung teilt auch SPD-Fraktionschef Große Brömer: “Bei dem Haus handelt es sich um ein altes Gebäude, das keinen Spielraum mehr für Umbaumaßnahmen bietet. Deshalb wollen wir hier eine nachhaltige Lösung durch Abriss und einen Neubau in zweigeschossiger Leichtbauweise verwirklichen. Während der Bauzeit muss eine Übergangslösung gefunden werden. Hier kommen Erweiterungen vorhandener oder die Ertüchtigung ehemaliger Standorte von Flüchtlingsunterkünften im Stadtgebiet in Betracht.”

Stichwörter:
X

Send this to a friend