Tag:  Donnerstag, 13.März2003

SPD-Veranstaltung zur PISA-Studie:

MdL Wolfgang Große Brömer referiert über Bildungspolitik

Seit der Veröffentlichung der ersten PISA-Studie ist die deutsche Bildungspolitik in den Schlagzeilen. Das insgesamt für Deutschland enttäuschende Ergebnis hat viele Fragen nach den möglichen Ursachen aufgeworfen. Die Arbeitsgemeinschaft für Bildungsfragen und der SPD-Unterbezirk Oberhausen laden herzlich zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung am kommenden Mittwoch, 19. März, ein. Unser Abgeordneter im Landtag, Wolfgang Große Brömer, wird dabei insbesondere auf die folgenden Fragestellungen eingehen. Mehr …


AsF Oberhausen lädt ein:

Diskussionsveranstaltung “Förderung des Ehrenamtes”

Die im Dezember letzten Jahres gegründete AsF Oberhausen (Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen in der Oberhausener SPD) hat sich mit ihrer Projektgruppe “Soziales”, in der auch Nichtmitglieder mitarbeiten können, mit dem Thema Ehrenamt beschäftigt. Zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung rund um das Thema “Ehrenamt” lädt die AsF für Dienstag, 18. März 2003, alle Interessierten herzlich ein. Mehr …


Zukunft der beruflichen Weiterbildung:

Grotthaus-Vorstoß in Berlin und Nürnberg

Die Betroffenheit und Empörung über den “Gerster-Erlass” zur Zukunft der vom Arbeitsamt finanzierten beruflichen Qualifizierungsmaßnahmen für Arbeitslose schlägt Wellen bis nach Berlin und Nürnberg. Der Oberhausener SPD-Bundestagsabgeordnete Wolfgang Grotthaus hat die auf dem jüngsten Unterbezirksparteitag der Oberhausener SPD vom ZAQ-Geschäftsführer Jochen Kamps in eindringlicher Weise geschilderten Gefahren für den Fortbestand des bewährten Oberhausener Verbundsystems, wie sie mit der Umsetzung der Hartz-Vorschläge auf die beruflichen Weiterbildungsmaßnahmen insbesondere für benachteiligte Arbeitslose zukommen, zum Anlass genommen, unverzüglich in Berlin und Nürnberg vorstellig zu werden. Mehr …


Ladenöffnung:

Anspruch auf freien Samstag für Beschäftigte beschlossen

Zum Beschluss des Ausschusses für Wirtschaft und Arbeit und zur abschließenden Lesung im Parlament zur Verlängerung der Ladenöffnung an Samstagen erklärt der in der AG Wirtschaft und Arbeit zuständige Berichterstatter Wolfgang Grotthaus:
Der Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit hat in seiner gestrigen Sitzung die Novelle der Bundesregierung zur Ladenöffnung beschlossen. Ebenfalls verabschiedet wurde der von der Koalition vorgelegte Antrag, wonach allen Einzelhandelsbeschäftigten ein individueller Anspruch auf einen freien Samstag im Monat zusteht. Damit berücksichtigt der Gesetzgeber die Bedeutung des Samstags für die Freizeitgestaltung in Familie und Freundeskreis. Mehr …


X

Send this to a friend