Monat:  
März2019

Lehrermangel:

Mehr Unterstützung für betroffene Schulen

Stefan Zimkeit ist Landtagsabgeordneter für Oberhausen-Sterkrade und Dinslaken sowie haushalts- und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion

Der Abgeordnete Stefan Zimkeit schlägt vor, Finanzmittel aus unbesetzten Lehrerstellen an die Schulen fließen lassen. “Wegen des Lehrermangels sind in diesem Schuljahr 5.800 Stellen in NRW nicht besetzt, davon 89 in Oberhausen. Dies entspricht einem eingesparten Betrag von mehr als vier Millionen Euro allein in Oberhausen”, hat der SPD-Finanzexperte berechnet.

“Das nicht ausgegebene Geld muss den Schülerinnen und Schülern komplett zu Gute kommen”, fordert Zimkeit. Er hat sich jetzt an die betroffenen Schulen gewandt und um Anregungen und Wünsche hinsichtlich der anstehenden Beratungen im Landtag gebeten. Mehr …


Internationaler Frauentag am 8. März 2019:

Damit Frauen ihre Möglichkeiten voll ausschöpfen können

Dirk Vöpel ist Bundestagsabgeordneter für Oberhausen und Dinslaken und Vorsitzender der Oberhausener SPD

“Das Grundgesetz verpflichtet den Staat in Artikel 3, die Gleichberechtigung von Frauen und Männern durchzusetzen und Benachteiligungen zu beseitigen. Diesen Handlungsauftrag nimmt die SPD-Bundestagsfraktion sehr ernst”, sagt der Bundestagsabgeordnete für Oberhausen und Dinslaken Dirk Vöpel anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März.

“Wir wollen Gesetze, die zeitgemäße Rollenbilder von Frauen und Männern unterstützen. Auch wenn wir in den vergangenen Jahren beispielsweise mit dem Elterngeld, der Quote für Frauen in Führungspositionen, dem gesetzlichen Mindestlohn und dem Rückkehrrecht auf vorherige Arbeitszeit viel dafür getan haben, laufen Frauen noch immer Gefahr, ihre Möglichkeiten nicht voll ausschöpfen zu können: Mehr …


Bildungsforum der Oberhausener SPD:

Beste Bildung für alle

Es gibt kaum ein Thema, über das leidenschaftlicher diskutiert wird als über Bildungspolitik. Von einer guten oder schlechten Bildungsprolitik sind wir im wahrsten Sinne des Wortes alle betroffen. Daher hat die NRWSPD einen Prozess gestartet, um die Bildungspolitik für NRW neu zu denken. Die Arbeitsgruppe “Beste Bildung”, an der sich sowohl Funktionsträger als auch Ehrenamtliche aus dem Bildungsbereich beteiligen, entwickelte das Papier “Aufstiegschancen durch Bildung”:

Der UB-Vorstand möchte allen Mitgliedern die Möglichkeit geben, die Inhalte dieses Papiers zu diskutieren und laden deshalb herzlich zum Bildungsforum der Oberhausener SPD ein. Es findet statt:

MO  |  11. März 2019  |  17.30 – 19.30 Uhr
Gaststätte “Haus Union”  |  Schenkendorfstr. 13  |  46047 Oberhausen
Mehr …


X

Send this to a friend