spd-oberhausen.de

Vorbildliches Integrationsprojekt:

ASF besucht “Interkulturellen Frauengarten Rose”

Gelungenes Integrationsprojekt: Der Interkulturelle Frauengarten Rose am Kaisergarten

Gelungenes Integrationsprojekt: Der Interkulturelle Frauengarten Rose am Kaisergarten

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen der SPD Oberhausen informierte sich über die Arbeit des Interkulturellen Frauengartens “Rose” am Kaisergarten. Seit 2010 können dort Frauen aus unterschiedlichen Nationen eine Gartenfläche nutzen und traditionelle Gemüse- und Kräuterarten anbauen. Aus dieser gemeinschaftlichen Gartenarbeit hat sich im Februar 2011 ein gemeinnütziger Verein gegründet.

Die Frauen berichteten über ihre Schwierigkeiten finanzielle Unterstützung für das Projekt zu bekommen, aber auch über Kaninchenplagen, die vom Kaisergarten herüberschwappen. In verschiedenen Veranstaltungen haben sich die Frauen zu Heilkräuter- und Wildpflanzenexpertinnen ausbilden lassen. Ihr Wissen geben sie gerne auf Anfrage an interessierte Bürgerinnen und Bürger weiter. Außerdem treffen sich die Gärtnerinnen jeden Mittwoch im Garten.

Die ASF-Vorsitzende Ute Jordan-Ecker betont, dass dies ein vorbildliches Integrationsprojekt in Oberhausen ist und man sich zukünftig verstärkt um die Förderung bemühen will. Die Mitglieder der AsF haben den Gärtnerinnen passend zum Namen unterschiedliche Rosenpflanzen überreicht. “Damit macht der Garten im nächsten Jahr seinen Namen hoffentlich alle Ehre”, so Ute Jordan-Ecker.

X

Send this to a friend